Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus
Trier, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus
Projektstandort: Trier, Deutschland
Verwendete Software: Advance Steel

Konstruktionsbüro: Stahlbau Ziemann GmbH
Bauherr: Barmherzige Brüder Trier e.V.

Projektbeschreibung:
Der neu errichtete Hubschrauberlandeplatz besteht aus einer 32 m hohen Stahlkonstruktion und einer Landeplattform mit einem Durchmesser von 28 m. Das Gewicht der reinen Stahlkonstruktion beträgt ca. 310 Tonnen. Für die Gründung und die Landeplattform wurden zusätzlich ca. 1000m2 Beton benötigt. Des Weiteren wurden ca. 260 m Geländer, Treppen und Laufstege montiert. An die Stahlkonstruktion angegliedert ist ein massiver Stahlbetonaufzugsturm mit einem integrierten Bettenaufzug. Der Aufzug ist im Erdgeschoss durch einen kurzen Verbindungsgang direkt mit dem Notfallzentrum verbunden. Direkt unterhalb der Landeplattform befinden sich die Technikebene und ein Fluchtsteg vom Landeplatz zum Aufzugsturm.

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland

Hubschrauberlandeplatz für Krankenhaus, Deutschland