Advance Installation und Aktivierung FAQs


GRAITEC Produkte: CAD und Analyse-Software für die Bauindustrie Diese Seite enthält nützliche Informationen für die Aktivierung und Installation von Advance.
Für weitere Informationen zur Aktivierung der Advance Software-Versionen, laden Sie sich bitte das PDF-Dokument von unserer Homepage herunter.

Was ist die Produktaktivierung online?

Der Produktaktivierung online ist ein Vorgang, der es den Anwendern, die eine Lizenz erworben haben, ermöglicht, die erworbene GRAITEC Software gemäß den entsprechenden Lizenzrechten zu benutzen. Der Vorgang prüft, ob die Seriennummer und der Aktivierungscode gültig sind, und ob die Software noch auf einem Computer aktiviert ist.

Was ist die Seriennummer?

Die Seriennummer ist das eindeutige Merkmal der Lizenz.

Was geschieht während des Aktivierungsprozesses

Der Prozess beginnt, wenn Sie das erste Mal die Software starten. Ihr Computer kontaktiert den Activation Server bei GRAITEC; die Lizenzrechte werden in die Datenbank auf dem GRAITEC Activation Server geschrieben, der die Informationen verarbeitet. Wenn die Informationen (Aktivierungscode und Seriennummer) bekannt sind, dann werden die erworbenen Lizenzrechte auf Ihren Computer übertragen und Sie können beginnen, das GRAITEC Produkt zu nutzen.

Wenn Sie keine Internetverbindung haben. Wie kann ich meine Lizenz aktivieren?

Sie können die Lizenz auch offline, wie im Kapitel Lizenz offline aktivieren beschrieben, aktivieren. Im Grunde ist dies eine Prozedur, die auf einem e-Mail-Austausch basiert. Die e-Mail kann von jedem Computer abgeschickt werden, nicht notwendigerweise von dem, auf dem die GRAITEC Software läuft.

Wie kann ich die Software zu Hause und im Büro verwenden?

Dies hängt davon ab, welche Art von Lizenz Sie im Büro einsetzen.
  • Einzelplatzlizenz: Die Einzelplatzlizenz muss vom Firmenrechner an den GRAITEC Activation Server zurückgegeben werden, so dass Sie die Lizenz auf anderen Rechnern aktivieren können, zu Hause oder wo auch immer Sie möchten. Bevor Sie die Lizenz im Büro erneut aktivieren können, muss sie wieder an den GRAITEC Activation Server zurückgegeben werden.
  • Netzwerklizenz: Ist Ihre Lizenz eine Netzwerklizenz, dann können Sie eine Lizenz für den Arbeitsplatz vom Firmenlizenzserver abholen.
    Ausleihen einer Lizenz bedeutet, eine Lizenz von der Firmen-Serverlizenz auf einen anderen Computer (oder Laptop) für die Offline-Nutzung zu verschieben, für einen festgelegten Zeitraum von maximal 30 Tagen. Die Anzahl von Lizenzen auf dem Firmenserver wird reduziert, so dass das GRAITEC Produkt offline genutzt werden kann.
    Nach dem Rückgabedatum wird die Lizenz automatisch zum Server zurückgegeben. Durch Nutzung des Lizenzhilfsprogramms kann sie vorzeitig zurückgegeben werden.
Weitere Informationen finden Sie im Kapitel zur Lizenzmobilität.

GRAITEC bietet ihren Kunden diese technischen Möglichkeiten an. Sie müssen innerhalb Ihrer Firma prüfen, ob Sie berechtig sind, eine solche Prozedur durchzuführen. GRAITEC kann nicht für die Lizenzverwaltung in Ihrem Unternehmen verantwortlich gemacht werden.



Wie kann ich die Software auf einem neuen Computer nutzen?

Ihre Einzelplatzlizenz ist sehr flexibel; Sie können Sie auf jedem anderen Computer aktivieren, aber nur wenn sie zuvor an den GRAITEC Activation Server zurückgegeben worden ist. Verwenden Sie die Lizenzhilfetools, wie im Kapitel Lizenzmobilität beschrieben, um die Lizenz zurückzugeben und sie danach auf einem neuen Computer zu aktivieren

Beachten Sie, dass Sie Ihre Lizenz nicht wiederherstellen können, wenn Sie Ihren Computer austauschen, ohne zuvor die Lizenz zurückgegeben zu haben.


Die Festplatte wurde formatiert. Benötige ich eine neue Lizenz?

Sie benötigen keine neue Lizenz, aber Sie müssen die Softwarelizenz erneut aktivieren.
Dieser Schritt ist notwendig, denn wenn die Festplatte formatiert wurde, dann sind die Lizenzrechte, die auf Ihren Computer während des Aktivierungsprozesses übertragen worden sind, verloren gegangen. Der GRAITEC Activation Server erkennt den Computer anhand der Rechnernummer und überträgt die Lizenzrechte erneut.

Bevor Sie die Festplatte formatieren, ist es erforderlich, dass Sie die Lizenz an den GRAITEC Activation Server zurückgeben. Siehe Rückgabe einer Lizenz an den GRAITEC Activation Server.



Ich habe das Betriebssystem neu installiert. was passiert mit meiner Lizenz?

Wenn Sie das Betriebssystem neu installiert haben, dann sind die Lizenzrechte, die während des Aktivierungsprozesses auf ihren Rechner übertragen worden sind, verloren gegangen. Sie müssen die Lizenz nur neu aktivieren. Der GRAITEC Activation Server erkennt den Computer an Hand der Rechnernummer und überträgt die Lizenzrechte erneut.

Ich habe die Festplatte ausgetauscht und kann die Lizenz nicht aktivieren

Bevor Sie die Festplatte austauschen, müssen Sie die Lizenz an den GRAITEC Activation Server zurückgeben. Sonst müssen Sie mehrere Schritte durchführen, um die alte Festplatte wieder nutzen zu können. Siehe Rückgabe einer Lizenz an den GRAITEC Activation Server



Ihre Lizenz ist mit Ihrer alten Festplatte verbunden; seit Sie sie ausgetauscht haben, findet der GRAITEC Activation Server keine Aufzeichnungen zu ihrem Aktivierungscode und Ihrer Seriennummer unter der neuen Rechnernummer.
Wenn Sie die Lizenz nicht an den GRAITEC Activation Server zurückgegeben haben, führen Sie bitte folgende Schritte durch, um die Lizenz wiederherzustellen und das GRAITEC Produkt auf der neuen Festplatte zu verwenden:
1. Nehmen Sie die alte Festplatte und setzen Sie sie in den Computer ein.
2. Wenn nötig, installieren Sie das Betriebssystem neu.
3. Aktivieren Sie die Lizenz erneut, indem Sie die Seriennummer und den Aktivierungscode verwenden. Der GRAITEC Activation Server findet die Rechnernummer und installiert die Lizenz erneut auf Ihrem Computer.
4. Geben Sie die Lizenz an den GRAITEC Activation Server zurück. Siehe Rückgabe einer Lizenz an den GRAITEC Activation Server.

Danach können Sie die Lizenz auf jedem anderen Rechner aktivieren.
Hilft die oben genannte Vorgehensweise nicht, wenden Sie sich bitte an GRAITEC oder Ihren Händler vor Ort.

Mein Computer wurde gestohlen. Kann ich die Lizenz auf einem neuen Computer aktivieren?

Leider, nein. Sie müssen eine neue Lizenz erwerben, um die Software wieder nutzen zu können.

Ich habe eine Hardwarekomponente ausgetauscht und kann die Software nun nicht mehr nutzen

Normalerweise kann die Software nach einem Hardwareaustausch (z.B. Motherboard oder Netzkarte, außer der Festplatte) die Lizenz nicht mit dem Computer in Verbindung bringen und gibt folgende Fehlermeldung aus.

Um die Software erneut nutzen zu können, müssen Sie die Lizenz reparieren. Siehe Eine beschädigte Lizenz reparieren.

Welche anderen Änderungen können die Reparatur der Lizenz beeinflussen?

Die Lizenz kann betroffen sein, wenn Systemänderungen an Ihrem Computer festgestellt worden sind:
- Betriebssystem wiederherstellen, um Systemprobleme zu beheben oder Datensicherung einspielen
- Zurückstellen der Systemuhr, nachdem sie vorgestellt worden war

Um die Software erneut nutzen zu können, müssen Sie die Lizenz reparieren. Siehe Eine beschädigte Lizenz reparieren.

Ich habe die Berechtigung für die neue Version erhalten, kann aber die Lizenz nicht aktivieren.

Die Lizenz für die frühere Version ist noch aktiv. Bitte geben Sie die alte Lizenz an den GRAITEC Activation Server zurück:
1. Installieren Sie die 2011er Version (Siehe Installationsprozess)
2. Geben Sie die 2010er Lizenz zurück (Siehe Rückgabe einer Lizenz an den GRAITEC Activation Server ).
3. Aktivierung der 2011er Lizenz mit der vorhandenen Seriennummer und dem neuen Aktivierungscode (Siehe Aktivierung einer Lizenz).

Danach können Sie beide, Ihre alte und Ihre neue Version, verwenden.


Ich habe auf ein höheres Paket gewechselt, kann aber die Lizenz nicht aktivieren

Bitte geben Sie die alte Lizenz an den GRAITEC Activation Server zurück.