GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet?

  • Software:

     Autodesk Advance Concrete
  • Modul:

     Bewehrung
  • Frage:

     Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     **

Antwort

Komplexe Zeichnungen enthalten ähnliche oder sogar gleiche Elemente. Als Ergebnis der Strukturanalyse können einige die gleiche Bewehrung enthalten. Für diese Situationen bietet Advance Concrete die Möglichkeit, die gesamte Bewehrung zu kopieren.

Die "3D Modell kopieren" Option kann nur im Zeichnungsmodus angewendet werden.

Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet

Anwendung:
Erstellen Sie eine Bewehrungszeichnung mit 2 identischen Stützen. Eine der Stützen wurde automatisch oder mit Hilfe eines automatischen Bewehrungsstils bewehrt.

Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet

Um die Bewehrung von einer Stütze zur anderen zu kopieren, benutzen Sie die Option "3D Modell kopieren".
In der Befehlszeile werden Sie zur Auswahl der zu kopierenden Objekte aufgefordert. 3D Objekte bedeutet, es werden die Stabdefinition mit allen Verteilungen in allen Ansichten kopiert. Sie müssen die Objekte aber nur in einer Ansicht auswählen.

Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet

Nach der Auswahl bestimmen Sie den Start- und Zielpunkt.

Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet

Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet

Wenn der Befehl ausgeführt ist, können Sie die kopierte Bewehrung in allen Ansichten sehen.

Wie wird der Befehl '3D Modell kopieren' angewendet

Diese Option hat den Vorteil, dass Sie die Eisen nur aus einer Ansicht kopieren müssen und alle anderen Ansichten des Bauteils enthalten automatisch alle Ansichten der verteilten Stäbe.

Dabei werden nicht nur die Bewehrungselemente kopiert, sondern auch alle vorhandenen Bewehrungssymbole.

Anmerkung:
            "3D Modell kopieren" funktioniert nur in Elementen einer Bewehrungszeichnung. Diese Funktion kann nicht für Elemente in verschiedenen Bewehrungszeichnungen bzw. verschiedenen Modellen verwendet werden.
            Für Bewehrungszeichnungen, in denen diese Funktion verwendet wird, muss die Option "3D Power" aktiviert sein.