GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?

  • Software:

     Autodesk Advance Concrete
  • Modul:

     Bewehrung
  • Frage:

     Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     *

Antwort

Advance Concrete unterstützt verschiedene Methoden zur Nummerierung der Bewehrung. Diese Option ist sehr nützlich bei der Arbeit an komplexen Projekten mit einer großen Anzahl von Bewehrungsstäben.

Diese Funktionalität kann im der AC-Untermenü auf AutoCAD-Multifunktionsleiste zugegriffen werden, indem Sie unter „Optionen“ den Reiter „Nummerierung“ auswählen.

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?



Je nach Benutzereinstellungen stehen vier Optionen für neue Stäbe zur Verfügung
- kleinste verfügbare Positionsnummer
- letzte benutzte Positionsnummer plus eins
- größte benutzte Positionsnummer plus eins
- mit bestehenden Positionsnummern vergleichen

Die „mit bestehenden Positionsnummern vergleichen“ Option führt zu folgenden Ergebnissen:
- Wenn ein Bewehrungsstab kopiert wird, wird die gleiche Positionsnummer vergeben.
- Wenn ein neuer Stab erzeugt wird, identisch mit einem bestehenden, wird die gleiche Positionsnummer vergeben

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?


Ein weiteres Merkmal dieser Option ist, wenn einige Bewehrungsstäbe gelöscht werden und eine Lücke in der Nummerierung hinterlassen, so wird einem neuen Eisen diese frei gewordene Positionsnummer zugewiesen.

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?

Wie werden Bewehrungseisen in Advance Concrete nummeriert?


Die “größte benutzte Positionsnummer plus eins“ und „letzte benutzte Positionsnummer plus eins“ Optionen werden verwendet, wenn Sie ständig steigende Positionsnummern wollen, auch wenn einige Zwischenräume dadurch entstehen.

Die „kleinste verfügbare Positionsnummer” Option ist ähnlich der “mit bestehenden Positionsnummern vergleichen” Option ohne die Möglichkeit, dieselbe Positionsnummer einem kopierten oder neu erzeugten identischen Stab zuzuweisen.