GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des...

  • Software:

     Autodesk Advance Steel
  • Modul:

     Fertigung
  • Frage:

     Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     *

Antwort

Achszeichnungen werden gewöhnlich für Binder, Anschlüsse oder Modelle mit einer großen Anzahl von linearen Elementen verwendet, für die eine vereinfachte Darstellung hilfreich ist. Da diese Zeichnungen gewöhnlich zwischen Architekt, Konstrukteur und technischem Zeichner vor dem Entwurf der Verbindungen oder des Bauwerks verwendet werden, enthalten sie meist nur allgemeine Informationen:

- Größte Abmessungen des Zusammenbaus
- Abstände zwischen den Knoten
- Profilquerschnitte aus der Berechnung des Konstrukteurs
- Profillängen

Beispiel:

Erzeugen Sie einen Binder, in dem Sie die Struktur „Fachwerk“ aus dem Menü „Strukturelemente“ verwenden.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Drehen Sie das BKS bis die XY-Ebene parallel zur Ebene des Fachwerkbinders ist. Öffnen Sie die „Zeichnungsstil Verwaltung“ und wählen Sie den Zeichnungsstil „Statikplan ohne Pos. komplett“ aus der Gruppe „Statik“ aus. Verwenden Sie diesen Zeichnungsstil, um eine Achsdarstellung des Binders zu erzeugen.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?


Mit den Standardeinstellungen des Zeichnungsstils sollte das Ergebnis ähnlich wie oben in der Abbildung aussehen, in der die Achsen der Elemente und die Profilnamen oberhalb entlang der Achsen dargestellt werden.

Gewöhnlich werden auch zusätzliche Informationen wie Elementlänge und der Abstand zwischen den Knoten auf dieser Art Zeichnung dargestellt.

Beschriftung und Platzierung:
Um die Achslänge der Elemente in die Beschriftung aufzunehmen, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1.Öffnen Sie die Zeichnungsstilverwaltung und gehen Sie zu dem Zeichnungsstil, den Sie zur Erstellung der Zeichnung verwendet haben. Wählen Sie nun den gleichen Zeichnungsstil aus der Kategorie „Anwender“ aus, da dieser verändert werden kann.
2. Wechseln Sie nach „Beschriftungsvorschrift“ unter „Darstellung und Beschriftung\Träger-Alle“
3. Erzeugen Sie eine neue Beschriftungsvorschrift und geben Sie ihr einen passenden Namen (z.B. Profilname Objektlänge).

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

4. Erzeugen Sie einen neuen Beschriftungsinhalt und fügen Sie hier den Token „Achslänge“ zur Beschriftungsinformation hinzu.

Wird die Zeichnung für die Berechnung zur Bestimmung der Profilquerschnitte für den Ober- und Untergurt, die Diagonalen und Vertikalstäbe benötigt, dann benötigt der Konstrukteur die Abstände zwischen den Knoten, um die Knicklänge bestimmen zu können, deshalb muss im Zeichnungsstil der Token „Achslänge“ verwendet werden.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

5. Der Abstand zwischen Achse und Beschriftung wird von „Anordnungskontrolle“ gesteuert. Hier können Sie den kleinsten und größten Abstand zwischen Beschriftung und Linie ändern und Sie können die Beschriftung außerdem in der Mitte des Elements beginnen lassen. Wählen Sie zuerst „Neue Anordnungskontrolle“ aus „Beschriftungsvorschrift“ aus und gehen Sie dann nach „Anordnungskontrolle“ und setzen Sie den „min. Abstand“ auf 1.00.

Es gibt außerdem noch eine Voreinstellun mit dem Namen „Minimaler Abstand zwischen Beschriftung und Objekten“, die den gleichen Abstand steuert. Diese finden Sie im MT unter „Zeichnung – Darstellung“. Damit der Wert der Voreinstellung auf den Zeichnungen beachtet wird, muss der Wert zwischen „min. Abstand“ und „max. Abstand“ liegen. Liegt der Wert nicht zwischen diesen Grenzen, dann wird die Beschriftung mit dem Wert „min. Abstand“ erzeugt.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Möchten Sie die Beschriftung auf der Linie platzieren, dann wählen Sie bitte „In der Mitte des Objekts anordnen“, dann werden „min. Abstand“ und „max. Abstand“ gegraut. Die Beschriftung beginnt dann in der Mitte der Linie.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Im Beispiel wurde der Wert der Voreinstellung auf 1.00 gesetzt und der Wert für den minimalen Abstand ebenfalls.
Die Zeichnung wurde im Maßstab 1:20 auf einem A0 Prototyp erzeugt.
Nach den Änderungen an der Beschriftung, sollte die Zeichnung etwa so ausschauen:

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Bemaßung:

Um zwei Maßketten, eine in jede Richtung zwischen den Knoten der Struktur, zu erhalten, gehen Sie bitte wie folgt vor:

1. Öffnen Sie die Zeichnungsstilverwaltung und gehen Sie zu dem Zeichnungsstil, mit dem Sie die Zeichnung erzeugen möchten.
2. Gehen Sie zu „Bemaßungsvorschrift“ und fügen Sie eine neue Bemaßungsvorschrift (z.B. Bemaßung X,Y – Knoten) hinzu.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

3. Erzeugen Sie zwei Bemaßungen „Kettenmaß“ einmal mit der Maßdefinition „AnsX – TrägerSystem GUA“ und einmal mit der Maßdefinition „AnsY – TrägerSystem GUA“.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

4. Bei „Auswahl der Maßpunkte“ ist die zweite Regel nicht notwendig, sie kann also gelöscht werden. Wählen Sie in beiden Bemaßungsvorschriften „Ref. Raster“ aus und löschen Sie sie.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

5. Für jede Ansichtsbemaßung klicken Sie auf die verbliebene „Auswahl der Maßpunkte“ und änder Sie „Name der Auswahl“ von „Ht – Träger Sys“ in „Ht – System“ aus der Drop-down-Liste.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?

Nach diesen Änderungen klicken Sie auf „Übernehmen“, um sie zu speichern. Schließen Sie die Zeichnungsstil Verwaltung, positionieren Sie Ihr Modell mit Einzel- und Hauptteilnummern, öffnen Sie nun die Zeichnungsstil Verwaltung erneut, wählen Sie den veränderten Zeichnungsstil aus, klicken Sie auf „Anwenden“ und erzeugen Sie so die Detailzeichnung. Das Ergebnis sollte der Abbildung unten entsprechen. Beschriftungen, die den Profilnamen und die Achsenlänge enthalten, auf der Mitte der Linie angeordnet, mit zwei Kettenmaßen, eine in jede Richtung, die die Abstände zwischen den Knoten angeben.

Wie kann eine Zeichnung der Elementachsen erstellt werden, die eine Beschriftung mit Profilnamen, Länge und einer Bemaßung des Abstands zwischen den Knoten und den Endpunkten, enthält?