Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt)
Frankfurt, Deutschland

Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt), Frankfurt, Deutschland

Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt)
Verwendete Software: Autodesk Advance Steel
Standort: Frankfurt, Deutschland

Konstruktionsbüro: SST-Ingenieurbüro für Stahlbau, Cham
Bauherr: Messe Frankfurt
Tragwerksplaner: B+G Ingenieure Bollinger und Grohmann GmbH, Frankfurt a. M.; Haumann + Fuchs Ingenieure AG
Architekt: Ingo Schrader Architekt BDA
Ausführende Firma: Prebeck GmbH Stahl-und Anlagenbau

Projektbeschreibung:
Das Oval-Dach am Tor Nord der Messe Frankfurt ist ein asymmetrisches Tragwerk, das aus sich kreuzenden, nicht hierarchischen angeordneten Flachstahllamellen besteht. Die Bauhöhe variiert zwischen 150mm und 600mm. Das Dach liegt auf vier pyramidenstumpfförmigen Stützen auf.

Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt), Frankfurt, Deutschland

Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt), Frankfurt, Deutschland

Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt), Frankfurt, Deutschland

Ovaldach am Tor Nord (Messe Frankfurt), Frankfurt, Deutschland