GRAITEC Group News

GRAITEC News






26/07/2004

GRAITEC-Gruppe erhält EUREKA-Siegel für ihr innovatives Projekt FT-Expert

 
Bièvres, Frankreich - 18.August 2004: GRAITEC's Projekt FT-EXPERT erhält das EUREKA-Siegel für innovative Forschung und Entwicklung vom Jahrestreffen der Europäischen Kommission Ende Juni (Eureka Referenz 3335).

Das Ziel des in Partnerschaft mit dem griechischen Unternehmen CCS entwickelten Projekts FT-EXPERT ist die Erstellung einer Konstruktionssoftware-Plattform. Diese soll Profis den simultanen Live-Zugang zu Informationen über alle Projektphasen ermöglichen - von den ersten Zeichnungsschritten bis zur Arbeit des Bauingenieurs. Der Informationsaustausch wird optimiert und integriert. Einer bestimmten Simulation folgend haben Ingenieure dadurch vollständige rechtzeitige Informationen und können eingreifen, ohne andere Beteiligte zu beeinträchtigen.

Eine erste Anwendung, die auf dem FT-EXPERT-Projekt basiert, wird in Kürze erhältlich sein. Es handelt sich dabei um eine Anwendung für strukturelle Simulationen, welche die EUROCODE-Normen beinhalten. Eine der innovativen Funktionen dieser Anwendung ist die automatische Umwandlung des Baumodells in ein mathematisches Modell für die finite Elemente-Berechnung. Damit soll Zeit gespart und der flüssige Informationsaustausch mit verbundenen Anwendungen ermöglicht werden.

Francis Guillemard, Geschäftsführer der GRAITEC-Gruppe: « Das Eureka-Siegel belohnt und unterstützt die Innovationsleistungen durch GRAITEC und CCS. Diese Anerkennung gibt uns Zuversicht und Schwung für neue Partnerschaften mit führenden Unternehmen aus allen Bereichen des Ingenieur- und Bauwesens, um DIE vollständige numerische Simulationslösung für Ingenieurbüros im Bauwesen zu entwickeln .».


EUREKA ist das europäische Programm für die Förderung grenzüberschreitender und praxisnaher Forschungskooperationen. S eit seiner Gründung 1985 hat sich EUREKA zu einem festen Bestandteil der europäischen Forschungslandschaft entwickelt und vereinigt 33 Länder Europas . Das Netzwerk fördert Unternehmer, die sich für die kooperative Forschung und Entwicklung engagieren, um neue Märkte zu erschließen. Das Eureka-Siegel ist international als Qualitätssiegel anerkannt.
 
Die neue Technologie wird in mehrere Komponenten der neuen Generation von GRAITEC's Statiksoftwarelösungen integriert werden. Unter dem Produktcode FT-OFFICE, wird die Software noch vor Jahresende erhältlich sein und wird zwischen weiteren Innovationen stehen:

  Ein nutzerfreundlicher Grafikmodellierer, um      Strukturen einfacher und mit leistungsfähigeren und      effizienteren Tools zu beschreiben (z.B.: einen      Kamerapfad definieren und Videosequenzen von      Strukturverzerrung aufnehmen etc.)
  Ein Kalkulationssystem, dass sich an komplexe      Geometrien anpasst (schrittweise Netzgenerierung      und Netzdichte von Oberflächen, 8 oder 9 Knoten      Elemente...)
  Generierung eines Kalkulationsberichts, der reale      Skriptspeicherung ermöglicht, inklusive Grafiken, die      wiedergegeben werden können