GRAITEC Group News

GRAITEC News






01/02/2013

Die neuen Advance Versionen 2013

GRAITEC Produkte: CAD und Analyse-Software für die Bauindustrie Die neue Version Advance Steel wurde am 05.12.2012 veröffentlicht. Die Version 2013 von Advance Concrete erscheint in Kürze

Advance 2013 beinhaltet zahlreiche Neuerungen, welche die Konstruktion erheblich produktiver und effizienter machen.



Entdecken Sie jetzt einige der wichtigsten neuen Funktionen:

Advance Steel 2013

Advance Steel: Bim Software für die Stahlkonstruktion, Detaillierung und Fertigung

⇒ AutoCAD® 2013 & Windows 8 kompatibel
Advance Steel 2013 ist zu AutoCAD® 2013 kompatibel

    ⇒ Neu 64-Bit CAD-Plattform
  • Advance Steel 2013 kann mit oder ohne AutoCAD® verwendet werden
  • Schnelleres Erstellen der Zeichnungen verglichen mit älteren Versionen von Advance Steel
  • Die Erzeugung, Verwaltung und Darstellung von Modellansichten ist mit Advance Steel 2013 erheblich schneller
    ⇒ Anwenderanschlüsse
  • Es stehen alle notwendigen Werkzeuge zur Verfügung, um einfache und auch komplexe Anwenderanschlüsse zu erstellen, zu speichern und Wiederzuverwenden.
  • Es sind viele Grundbausteine verfügbar (z.B. Blech am Trägerflansch, Schrauben im Träger, Bleche senkrecht zueinander)
  • Leicht zu editieren, im Modell kopierbar
  • Können für die Anschlussgruppierung verwendet werden
Advance Steel 2013 - Können für die Anschlussgruppierung verwendet werden Advance Steel 2013 - Können für die Anschlussgruppierung verwendet werden
    ⇒ direkte Verbindung zwischen Modellobjekt und Zeichnung Advance Steel 2013 - Neue Zeichnungsstile für Gitterrostverlegeplan, Treppenwange und Fachwerke
  • über das Kontextmenü eines Objektes ist ein einfaches Öffnen der Einzel- und/oder Hauptteildetaillierung möglich
  • Kameradetaillierungen können direkt geöffnet werden
    ⇒ Neue Zeichnungsstile für Gitterrostverlegeplan, Treppenwange und Fachwerke
  • Verlegeplan für Gitterroste mit Spannrichtungssymbol, Bezeichnung der Roste und Vermaßung der Rostaußenkanten
  • separate Zeichnungsstile für die Fachwerkdetaillierung – Vermaßung auf die Trägersystemlinien oder –Außenkanten
  • Bemaßung entlang der Treppenwange unabhängig von der Neigung
Hier finden Sie weitere wichtige Neuerungen (pdf)

Advance Concrete 2013

Advance Concrete: Professionelle Stahlbeton Softwarelösung

⇒ AutoCAD® 2013 & Windows 8 kompatibel
Advance Concrete 2013 ist zu AutoCAD® 2013 kompatibel

    ⇒ Neu 64-Bit CAD-Plattform
  • Advance Concrete 2013 kann mit oder ohne AutoCAD® verwendet werden
  • Advance Concrete 2013 kann als Standalone Applikation genutzt werden (erfordert eine spezielle Lizenz)
  • Advance Concrete 2013 kann auch auf der Basis von AutoCAD® benutzt werden

Advance Concrete 2013 - Advance Concrete 2013 kann mit oder ohne AutoCAD® verwendet werden

    ⇒ Externe Zeichnungen Technologie
  • Jede Zeichnung (oder Layout), die mit Advance Concrete erstellt worden ist, wird in einer eigenen DWG Datei gespeichert
  • Schalten Sie zwischen der alten „all in one" DWG- und der neuen „externen Zeichnung“ - Option in den Projekt-Einstellungen. Sie können diese Option ändern, bis Sie die erste Zeichnung erstellen Die Standardeinstellung ist die neue „externe Zeichnung“
  • Verbinden / Lösen einer Zeichnung mit / vom Modell. Es können Zeichnungen mit derselben Projekt ID mit dem Modell verknüpft werden. Verbinden / Lösen ist auf der Registrierkarte verfügbar
  • Aktualisierungsbutton im Pilot, um die Zeichnungen im Pilot mit den Änderungen, die im Modell gemacht wurden, zu aktualisieren
    ⇒ Verwaltung der Positionsnummern
  • Sperren Sie Positionsnummern für die automatische Neupositionierung – die Positionsnummer ändert sich nicht bei der Neupositionierung
  • Advance Concrete 2013 hat eigene CAD Werkzeuge
  • Smartbar: Positionsnummer Status ROT: Die Positionsnummer ist gesperrt und das Neupositionierungstool hat keinen Einfluss auf diese Positionsnummer. In diesem Fall ist die Positionsnummer gesperrt und wird nicht geändert
  • Smartbar: Positionsnummer Status GRÜN: Die Positionsnummer ist entsperrt und das Neupositionierungstool kann die Positionsnummer entsprechend der eingestellten Optionen im Neupositionierungstool und der Projekteinstellungen ändern
    ⇒ Advance Concrete 2013 hat eigene CAD Werkzeuge
  • Funktionen, um jegliche 2D Elemente zu zeichnen
  • Erstellen und bearbeiten von jeglichen 3D Volumenkörpern
  • Einstellungen für Fangfunktionen
  • Layermanager / Designcenter