GRAITEC Group News

GRAITEC News






27/05/2010

GRAITEC meldet gute Ergebnisse für 2009: Betriebsergebnis in 2009 verdoppelt. Gutes Wachstum im 1. Quartal 2010

Bièvres, Frankreich, 21. Mai 2010, GRAITEC, der internationale Entwickler von 3D CAD- und Statik-Software für das Bauwesen, meldet eine Verdopplung seines Betriebsergebnisses im Geschäftsjahr 2009 und ein Umsatzwachstum von 9% im 1. Quartal 2010.

Gutes Betriebsergebnis in 2009

GRAITEC zeigte 2009 eine außergewöhnliche Widerstandskraft gegen die Auswirkungen der Wirtschafts- und Finanzkrise.

Der konsolidierte Umsatz der GRAITEC-Gruppe betrug 21,3 Mio. € in 2009 (14% niedriger als 2008). Somit hatte Graitec in 2009 einen der geringsten Umsatzrückgänge für Unternehmen auf dem CAD-Markt zu verzeichnen.

Durch den exzellent aufgestellten Vertrieb wurde ein Umsatzwachstum für die Graitec-Softwarereihe Advance erreicht. Die Statik-Software Advance Design verzeichnete in 2009 zum Beispiel ein Wachstum von 22%.

Ein weiterer Indikator für die Vitalität der Gruppe ist der gestiegene Bruttogewinn. Er verbesserte sich in 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 4%.

In 2009 entschied sich GRAITEC, die Kosten so stark wie möglich weiter zu optimieren, um die Arbeitsplätze der Angestellten abzusichern. Durch die gute Marge und die Kostenoptimierung erreichte GRAITEC in 2009 ein Betriebsergebnis, das sich im Vergleich zu 2008 verdoppelt hat.

Das 1. Quartal 2010 bestätigt die Dynamik der Gruppe

Im 1. Quartal 2010 gewann GRAITEC weitere Marktanteile und erzielte dadurch ein Wachstum von 9% im Vergleich zum 1. Quartal 2009.

Francis Guillemard, CEO von GRAITEC, kommentiert: "In 2009 leistete GRAITEC ausgezeichneten Widerstand gegen die Krise, die den Konstruktionssektor in allen Ländern getroffen hat, in denen die Gruppe vertreten ist. Dies gelang insbesondere durch ein starkes Management. Nicht zuletzt wurde aber auch durch die Beteiligung aller GRAITEC Mitarbeiter ein hohes Aktivitäts- und Serviceniveau beibehalten. Gestärkt durch den Erfolg sind wir absolut vorbereit, uns neuen Herausforderungen in 2010 zu stellen und werden neue Marktanteile in Übersee erobern."

Über GRAITEC
GRAITEC widmet sich seit 1986 als einer der führenden Anbieter Europas der Entwicklung hochwertiger CAD- und Statiksoftware (BIM) für die Bauindustrie. GRAITEC-Software wird weltweit in mehr als 30.000 Unternehmen eingesetzt und ermöglichte die Konstruktion repräsentativer Projekte, wie die Tribünen des "Stade de France" in Paris, die Metro in Kairo oder die Olympia-Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen. Die GRAITEC-Gruppe zählt heute mehr als 260 Mitarbeiter in 12 internationalen Tochterunternehmen (Frankreich, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Rumänien, Russische Föderation, Großbritannien, Kanada und USA) und hat ein weltweites Netzwerk aus mehr als 30 Vertriebspartnern.
Bitte besuchen Sie www.graitec.com für weitere Informationen.