GRAITEC Group News

GRAITEC News






30/04/2010

Litauische Fakultät der Technischen Universität Gediminas in Vilnius (VGTU) entscheidet sich für Advance Steel und Advance Concrete

Paris, Frankreich, 29. April 2010. GRAITEC, der internationale Entwickler von CAD- und Statiksoftware für das Bauwesen, wurde von der "Fakultät für Grundlagenforschung" in Vilnius für Studentenprojekte ausgewählt. Der litauische Vertriebspartner von GRAITEC, Geobaltus Ltd., hat der Universität die GRAITEC Advance-Softwarelösungen empfohlen.

GEDIMINAS TECHNIISCHE UNIVERSITÄT VILNIUS, Litauen
Die Technische Universität Gediminas in Vilnius ist eine der größten technischen Universitäten in Litauen. Die Fakultät für Grundlagenforschung wurde 1993 gegründet und umfasst die Bereiche Chemie und Ingenieurbiologie, Physik, Grafik- und Informationssysteme, IT, Ingenieurgrafik, Statistik, Mathematische Modelle, Materialstärke und technische Mechanik. Mehr als 100 Wissenschaftler und 33 Professoren arbeiten an der Fakultät für Grundlagenforschung.
Mit der Entscheidung für Advance Steel und Advance Concrete möchte die Universität von Litauen es ihren Studenten ermöglichen, für ihre Projekte die neueste CAD-Technologie einzusetzen. Die Software wird hauptsächlich von den Studenten des Master-Programms für Ingenieurinformatik im Fachbereich für Computergrafik genutzt. Der Fachbereich beschäftigt sich mit der Modellierung, der Visualisierung und der Kontrolle von geometrischen und numerischen Informationen technischer Objekte in computergestützten CAD- und Trainingssystemen. Ein weiterer Schwerpunkt des Fachbereichs ist die Standardisierung von technischen Grafikdokumentationen gemäß der ISO und EN Anforderungen.

Ziel ist es, Projekte mit den GRAITEC-Lösungen zu bearbeiten und die Studenten dabei mit Advance Steel und Advance Concrete vertraut zu machen. Advance wird in den folgenden Seminaren eingesetzt: elektronisches Dokumentenmanagement, Technologie angewandter Grafik, CAD-Modelle und -Algorithmen, moderne Softwaretechnologie und CAD-Technologie. Der Lehrplan des Seminars über Elektronisches Dokumentenmanagement beinhaltet bspw. einen Überblick über spezielle Systeme und deren Anwendung in der Praxis, das Management von CAD-Dokumenten, die Integration von CAD-Systemen, etc.

Linas Gabrielaitis, GEOBALTUS, kommentiert: "Die Software ermöglicht den Studenten die neueste technische CAD-Entwicklung in ihren eigenen Studienprojekten anzuwenden, wie z.B. bei der Integration von CAD-Systemen in das Projekt- und Konstruktionsmanagement und bei der Modellierung von Stahl- und Massivbauobjekten."

Ernestas Cepulionis, VGTU, fügt hinzu: "Die Studenten können sich nicht nur mit den leistungsstarken Modellierungs-Tools und der Simulation vertraut machen, sondern auch die Prinzipien des Projektmanagements kennenlernen. Des Weiteren erhalten sie die Möglichkeit, die neueste CAD-Technologie der modernen Konstruktionsindustrie zu verstehen."


Über die GEDIMINAS TECHNIISCHE UNIVERSITÄT VILNIUS:
Die Universität wurde 1993 gegründet und ist eine von zwei technischen Universitäten in Litauen. Die Fakultät für Grundlagenforschung umfasst die folgenden Bereiche: Chemie und Ingenieurbiologie, Physik, Grafik- und Informationssysteme, IT, Ingenieurgrafik, Statistik, Mathematische Modelle, Materialstärke und technische Mechanik.
Weitere Informationen auf www.fm.vgtu.lt



Über GRAITEC:
GRAITEC widmet sich seit 1986 als einer der führenden Anbieter Europas der Entwicklung hochwertiger CAD- und Statiksoftware (BIM) für die Bauindustrie. GRAITEC-Software wird weltweit in mehr als 30.000 Unternehmen eingesetzt und ermöglichte die Konstruktion repräsentativer Projekte, wie die Tribünen des "Stade de France" in Paris, die Metro in Kairo oder die Olympia-Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen. Die GRAITEC-Gruppe zählt heute mehr als 260 Mitarbeiter in 12 internationalen Tochterunternehmen (Frankreich, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Rumänien, Russische Föderation, Großbritannien, Kanada und USA) und hat ein weltweites Netzwerk aus mehr als 30 Vertriebspartnern.
Bitte besuchen Sie www.graitec.com für weitere Informationen.