GRAITEC Group News

GRAITEC News






15/09/2009

Die GRAITEC Advance Produktlinie: Veröffentlichung der Versionen 2010

GRAITEC Produkte: CAD und Analyse-Software für die Bauindustrie
Paris, Frankreich, 15. September 2009. GRAITEC, internationaler Entwickler von 3D CAD- und Statiksoftware für das Bauwesen, veröffentlicht die neuen Versionen 2010 von GRAITEC Advance 2010, der Komplettlösung für Massivbau- und Stahlbaukonstruktionen.



GRAITEC Advance 2010: eine 100% BIM Softwarelösung


Die Version 2010 der GRAITEC Advance Produktlinie implementiert das Building Information Modeling System (BIM). Die BIM Technologie erlaubt dem Anwender das Verhalten der Konstruktion zu simulieren und die Erstellung der verschiedenen, für den Konstruktionsprozess notwenigen Dokumente zu automatisieren.

Mit dieser Technologie unterstützt die neue Version Konstrukteure bei einer besseren Konstruktion und Realisierung ihrer Konstruktionsprojekte, indem sie den Materialeinsatz optimiert, die Unstimmigkeit zwischen den verschiedenen Projektteilen eliminiert, den Konstruktionsablauf verkürzt, Informationen nachvollziehbar macht, die Kommunikation zwischen Projektpartnern verbessert und vieles weitere mehr.

GRAITEC Advance verbessert somit die Produktivität (durch die Verhinderung doppelter Einträge und durch automatische Aktualisierungen) und reduziert Fehler mit Hilfe der zahlreichen Kontrollwerkzeuge.

Darüber hinaus verbessern die folgenden Eigenschaften den gemeinschaftlichen Arbeitsprozess :

  • 2D/3D Daten von Architektur-/Konstruktionsbüros sind widerverwendbar (die gesamte GRAITEC Advance Softwarefamilie ist mit den folgenden Autodesk Modellierungswerkzeugen kompatibel: Autodesk Revit Architecture 2010 und Autodesk Revit Structure 2010). Advance Massivbau und Advance Stahlbau sind kompatibel mit AutoCAD® 2007, 2008, 2009 und 2010;
  • Kompatibilität mit den Industriestandards (IFC, CIS/2, PSS, SDNF, etc.);
  • Die Möglichkeit für mehrere Anwender, gesichert zur selben Zeit am selben Modell zu arbeiten.

Francis GUILLEMARD, CEO von GRAITEC, kommentiert: "Neben den neue speziellen Funktionen, die die tägliche Effizienz und Produktivität unserer Anwender verbessern, bieten die GRAITEC Advance Versionen 2010 ein BIM System, das eine verbesserte Zusammenarbeit zwischen den Softwareapplikationen ermöglicht. Dieser strategische Trend trägt zur Entwicklung von Technologien für die numerische Simulation bei, die darauf abzielt, den Prozess und die Verwendung von Materialien zu optimieren und somit eine dauerhafte Entwicklung bereitzustellen."

Advance Design 2010

Advance Design : Professional Finite Element Analysis Software according to European standards


Advance Design wurde speziell für die Berechnung und Bemessung von Tragwerken auf Basis eines modernen FEM Kerns entwickelt. Es beinhaltet verschiedene Werkzeuge für die Erstellung von Stahlbeton- und Stahlbaukonstruktionen, inklusive der neuesten Europäischen Konstruktionsstandards (Eurocodes 1, 2 und 3).



Advance Design 2010 : die neueste Eurocode- Entwicklungen
Die Version 2010 beinhaltet die neuesten Eurocode- Entwicklungen:
  • Einen Manager für Lastenkombinationen (EC0)

  • Einen Schnee- und Windlast Generator (EC1) der die Windeffekte bei Fachwerkkonstruktionen (§ 7.11), bei Sonnensegeln (§ 7.2.1), bei Fassadenkonstruktionen (§ 7.4.3) und auch bei Schneelasten und -anhäufungen berücksichtigt

  • Seismische Analyse (EC8)

  • Viele andere Verbesserungen für den Stahlbetonbau (EC2) und Stahlbau (EC3)

Advance Design 2010: neue Diagramtypen für grafische Ergebnisse

Durch die Partnerschaft mit ArcelorMITTAL, sichert GRAITEC die Optimierung von Wabenträgern gemäß EC3. Advance Design 2010 ist u.a. auch mit dem britischen Standard BS 8110 für Massivbaukonstruktionen kompatibel.


Zahlreiche neue Funktionen sind verfügbar: Definition von Berechnungspunkten für die temporäre Analyse, Management der Randträgerbedingungen, Auswahl durch Systeme, Nachbearbeitung von Eigenvektoren bei Auswahl, neue Diagrammtypen für grafische Ergebnisse, etc.


Joseph PAIS, Advance Design Produkt Manager kommentiert: "Mit der Implementierung der neuesten Eurocode-Entwicklungen, ist die Version 2010 die in Europa führende Software im FEM Bereich. Sie integriert die nationalen Standards der E.U.-Länder, die Advance Design zur Nummer 1 für die Statik machen."


> Veröffentlichung der Version 2010 : 15. Oktober 2009
> Windowskompatibilität : Windows Vista, Windows XP Pro und Windows 2000 Pro
> Standardschnittstelle : IFC, CIS/2, PSS, SDNF, DXF

Advance Massivbau 2010

Advance Massivbau: Professionelle Stahlbeton Softwarelösung auf AutoCAD



Advance Massivbau automatisiert die Erstellung von Konstruktionszeichnungen, Bewehrungszeichnungen, Stücklisten und NC-Daten.




Advance Massivbau 2010: wichtige Leistungsverbesserung
Neben der Kompatibilität mit AutoCAD® 2010, besitzt Advance Massivbau 2010 eine wichtige Leistungsverbesserungen: die Zeitberechnung für Aufrisse, Profilquerschnitte und isometrische Ansichten wird um den Faktor 4 zu 6 reduziert.
Eine weitere Optimierung sind die neuen Eingabemöglichkeiten von Dynamischen Bewehrungsstilen, ein einzigartiges System, das die einfache Platzierung des Bewehrungskorbs in das Modell ermöglicht.

Zu den weiteren Verbesserungen gehören:

  • Kompatibilität mit dem AutoCAD® Befehl "Strecken" für die Modifikation der Bewehrung eines Elements,
  • Neue Optionen für die Verteilung von Trägern,
  • Neue Symbole und Beschriftungen,
  • Ein besseres Management für das Verhalten der Stahlposition,
  • Neue Optionen für die Reduzierung der Anzahl der Stahlpositionen in dem Projekt,
  • Eine verbesserte Darstellung der Details für die Stabbiegung, etc.


Hervé DELFOSSE, Marketing-Produktmanager für Advance Massivbau kommentiert: "Die neue Version 2010 stellt einen bedeutenden Fortschritt der Software dar. Die Neuerungen ermöglichen den Anwendern die Effizienz bei der Erstellung von Bewehrungen zu verbessern und Kosten zu reduzieren."


> Veröffentlichung der Version 2010 : 15. Oktober 2009
> Windowskompatibilität : Windows Vista, Windows XP Pro und Windows 2000 Pro
> AutoCAD®-Kompatibilität : AutoCAD® 2007, 2008, 2009 32 und 64 bits, 2010 32 und 64 bits
> Standardschnittstelle : DWG, IFC, DXF

Advance Stahlbau 2010

Advance Stahlbau: Professionelle Softwarelösung auf AutoCAD für die Stahldetaillierung



Advance Stahlbau automatisiert den gesamten Konstruktionsprozess (Fertigung, Montagezeichnungen, verschiedene Dokumente, Stücklisten etc) und erstellt NC- Fertigungsdateien.



Advance Stahlbau 2010: eine neue Benutzeroberfläche
Neben der Kompatibilität zu AutoCAD® 2010, steigert Advance Stahlbau 2010 bedeutend die Produktivität bei der Erstellung von Fertigungszeichnungen. Die Zeit für die Zeichnungserzeugung wurde um einen Faktor von 2 zu 3 reduziert.

Um den Lernprozess zu erleichtern, wurden die Eingabemöglichkeiten in Advance Stahlbau verbessert: die neue Benutzeroberfläche liefert eine verbesserte Auswahl und Erstellung von Verbindungen; neue Optionen für die Isolierung von Elementen im Modell, für die Arbeit in 2D; bessere Verwendung der realistischen Wiedergabe, die ein besseres Verständnis und eine bessere Bedienung des Modells ermöglicht, etc.


Advance Stahlbau 2010: automatische Erstellung von Steigleitern
Weitere Verbesserungen sind:
  • Neuerungen für die automatische Erstellung von Steigleitern,
  • Neue automatische Funktionen für die Fachwerkkonstruktion,
  • Neue Optionen für Treppen und Geländer (Langlochkonturen, neue Verbindungstypen für Handlaufenden, die Option neue "Schleifrückführungen" zu erstellen),
  • Neue Verbindungen (Voute an Stützensteg oder an Stützenflansch, Rohrverbindungen, durchgehende Verbindungen, Bodenplatte mit geneigten Versteifungen und Schnitte, neue durchgehenden Verbindungen, etc.),
  • Entfaltung von gebogenen Trägern und Polyträgern
  • Eine bessere Darstellung für Winkelabmessungen und Neigungsdreiecke,
  • Optimierte Benutzeroberfläche und neue Optionen für das Stücklisten- und Listen Management.


Philippe BONNEAU, Marketing-Produktmanager für Advance Stahlbau kommentiert: "Die neue Version 2010 von Advance Stahlbau steigert die Produktivität bedeutend und besitzt eine neue anwenderfreundliche Benutzeroberfläche, die für den optimalen Gebrauch der Software entwickelt wurde."


> Veröffentlichung der Version 2010 : 15. Oktober 2009
> Windowskompatibilität : Windows Vista, Windows XP Pro und Windows 2000 Pro
> AutoCAD®-Kompatibilität : AutoCAD® 2007, 2008, 2009 32 und 64 bits, 2010 32 und 64 bits
> Standardschnittstellen : IFC, CIS/2, PSS, SDNF, KISS, DSTV, DXF

Über GRAITEC:
GRAITEC widmet sich seit 1986 als einer der führenden Anbieter Europas der Entwicklung hochwertiger CAD- und Statiksoftware (BIM) für die Bauindustrie. GRAITEC-Software wird weltweit in mehr als 30.000 Unternehmen eingesetzt und ermöglichte die Konstruktion repräsentativer Projekte, wie die Tribünen des "Stade de France" in Paris, die Metro in Kairo oder die Olympia-Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen. Die GRAITEC-Gruppe zählt heute mehr als 260 Mitarbeiter in 12 internationalen Tochterunternehmen (Frankreich, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Rumänien, Russische Föderation, Großbritannien, Kanada und USA) und hat ein weltweites Netzwerk aus mehr als 30 Vertriebspartnern.
Bitte besuchen Sie www.graitec.com für weitere Informationen.