GRAITEC Group News

GRAITEC News






03/03/2009

GRAITEC Gruppe meldet für 2008 Umsatzwachstum von +16%

Paris, 2. März 2009. GRAITEC, internationaler Entwickler von 3D CAD- und Statiksoftware für das Bauwesen, meldet ein Betriebsergebnis von 24.9 Mio. Euro für das Geschäftsjahr 2008. Der Umsatz stieg im Vergleich zu 2007 um 16%.


Gute operative Entwicklung in 2008

Der konsolidierte Umsatz der GRAITEC Gruppe beträgt 24.9 Mio. € und ist 16% höher als im Vorjahr.
GRAITEC verdoppelte den Umsatz innerhalb von 2 Jahren.

Aufgrund von erheblichen Währungssschwankungen in 2008 und einem damit einhergehenden Wertverlust des Britischen Pfunds und des US Dollars, wurde der Umsatz der britischen und kanadischen Graitec-Niederlassungen nach der Konvertierung in Euro stark abgewertet.
Wenn man die Währungsschwankungen außen vor lässt und die tatsächliche wirtschaftliche Performance der Gruppe betrachtet, liegt der konsolidierte Umsatz (bei einer Berechnung mit den Wechselkursen von 2007) bei 25.9 Mio. Euro mit einem Wachstum von 20%. Dieser bedeutende Fortschritt ist das Ergebnis des erfolgreichen Verkaufs der Produktlinie Advance und des kontinuierlichen externen Wachstums.

Der Umsatzanteil mit Advance-Produkten stieg im Vergleich zu 2007 von 18% auf 42%.

Zudem wurde das Forschungs- und Entwicklungsteam um weitere 20 Ingenieure aufgestockt. Dadurch kann den lokalen Entwicklungsbedürfnissen jeder Region effektiv entsprochen werden.

Die in 2008 in der Gruppe erzielten Gewinne entsprachen ebenfalls den Prognosen, trotz beträchtlicher Investitionen.

Die Gruppe lancierte darüber hinaus ein neues Corporate Branding, welches das Unternehmen und die Produkte auf internationaler Ebene besser widerspiegelt und unterstützt.


Internationales Wachstum durch die Akquise von 3 Unternehmen und die Erweiterung des Händlernetzwerks

In 2008 akquirierte GRAITEC 3 neue Unternehmen: Integer Software in Großbritannien, CSI in Deutschland und abc service in Frankreich. Diese Investitionen stärken die Gruppe sowohl wirtschaftlich als auch technisch.

Zusätzlich erweiterte GRAITEC sein Vertriebspartner-Netzwerk. Es wurden neue Partnerverträge in Spanien mit CAESoft, in Japan mit FORUM 8, für die Vereinigten Arabischen Emirate mit IMAGE GRAFIX und in Indien mit ParasCADD unterzeichnet.
Neue Partnerschaften wurden darüber hinaus Anfang 2009 mit CHEMPUTE Software in Südafrika und NA. TECNOLOGIA in Brasilien geschlossen.
Alle neuen Vertriebspartner sind sehr zuversichtlich hinsichtlich des Verkaufspotentials und der Fähigkeiten der Softwarelösungen von GRAITEC.

In Singapur wurde ebenfalls ein neues Büro eröffnet, um der starken Nachfrage der Asia-Pazifik-Region gerecht zu werden. Das neue Büro betreut die Asia-Pazifik-Region seit Juli 2008.

Francis Guillemard, CEO von GRAITEC, kommentiert: "In 2008 hat GRAITEC auf allen Gebieten Fortschritte gemacht. Es wurden große Investitionen in die Forschung & Entwicklung getätigt, um die Advance Produktlinie zu lokalisieren - entsprechend der Bedürfnisse jedes Landes, in dem wir eine Niederlassung oder Vertriebspartner haben. Wir sind bereit, die Herausforderung für 2009 anzunehmen, wenngleich dieses Jahr für alle Wirtschaftszweige hart werden wird. Wir werden unseren Fokus weiterhin auf den Gewinn neuer Anteile auf neuen Märkten setzen. Wir haben gerade eine neue Niederlassung eröffnet, GRAITEC Russland mit Hauptsitz in Moskau, die den Vertrieb der Advance Produktline im März 2009 starten wird. Unser wirtschaftliches Potential lässt uns eine Wachstumsprognose von 7% in 2009 treffen, da wir einen Umsatz von 27 Mio Euro erwarten, zusammen mit den Handelsergebnissen, die etwa 10% des Gesamtumsatzes ausmachen werden."


Über GRAITEC:
GRAITEC widmet sich seit 1986 als einer der führenden Anbieter Europas der Entwicklung hochwertiger CAD- und Statiksoftware für die Bauindustrie. GRAITEC-Software wird weltweit in mehr als 30.000 Unternehmen eingesetzt und ermöglichte die Konstruktion repräsentativer Projekte, wie die Tribünen des "Stade de France" in Paris, die Metro in Kairo oder die Olympia-Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen. Die GRAITEC-Gruppe zählt heute mehr als 260 Mitarbeiter in 13 internationalen Tochterunternehmen (Frankreich, Deutschland, Spanien, Tschechische Republik, Rumänien, Russische Föderation, Großbritannien, Kanada und USA) und hat ein weltweites Netzwerk aus mehr als 30 Vertriebspartnern.
Bitte besuchen Sie www.graitec.com für weitere Informationen.