GRAITEC GMBH - E-direct Februar 2008
Themenüberblick

  GRAITEC und ArcelorMittal schließen Strategische Partnerschaft
  Advance: die neuen Versionen 8.1
  GRAITEC auf der PRObau 2008
  Züblin entscheidet sich für Advance Concrete von GRAITEC
  Autodesk kündigt AutoCAD 2005 und ADT 2005 ab

  Seminartermine Advance
  Ein Service für Advance Kunden

GRAITEC und ArcelorMittal schließen Strategische Partnerschaft
GRAITEC und ArcelorMittal unterzeichnen eine Vereinbarung, um die Softwarelösungen von GRAITEC weiter nach vorne zu bringen und Konstruktionsbüros und Stahlbauern den Zugang zu ArcelorMittal Produkten zu erleichtern.

Auf der letzten BATIMAT Messe unterzeichneten GRAITEC, europäischer Entwickler von Statik- und CAD-Softwarelösungen für die Bauindustrie, und ArcelorMittal, weltweit führender Stahlproduzent, ein Abkommen. Hauptziel ist es, die Planung und Konstruktion im Stahlbau zu erleichtern.

> Weitere Infos
Advance: die neuen Versionen 8.1
Advance Steel Version 8.1

Diese Woche wurde die neue Advance Steel Version 8.1 an alle Softwareservice-Kunden ausgeliefert. Die Version 8.1 enthält nach konsequenter Weiterentwicklung zahlreiche neue Features und Verbesserungen, welche die Konstruktion erheblich erleichtern.
Advance Steel: Professionelle Softwarelösung auf AutoCAD für die Stahldetaillierung Advance Steel: Professionelle Softwarelösung auf AutoCAD für die Stahldetaillierung
Fünf der wichtigsten Neuerungen:

  Neue Funktionen für die Modellierung komplexer Teile für die Blechbearbeitung- und  konstruktion.
Diese neuen Funktionen ermöglichen die Modellierung und Abwicklung von Kegeln (kreisförmig, quadratisch und ellipsenförmig), von Pyramiden, von mehreckigen bis runden Trichtern, etc.
  Vereinfachte Erstellung von gebogenen und verwundenen Blechen: Wählen Sie einfach 2 AutoCAD®-Polylinien oder Splines aus und das gebogene Blech wird automatisch dazwischen erstellt!
  Neue Anschlüsse:  Neue Anschlüsse und zusätzliche Optionen  in existierenden Anschlüssen sind verfügbar, z.B. Stützenverbindung, Zugstangen-Makros. Die neuen Anschlüsse bieten außerdem Optionen für Verzinkungslöcher.
  Verbesserung der „Quick Connection Technologie“:  Neue Möglichkeiten bei der Erstellung von Fußplatten und Deckplatten. Anwenderkontrollierte Abstände für schnelle Parameter-Anpassung.
  Erzeugen notwendiger Ansichten:  Neue automatische Methode zur Erzeugung der notwendigen Detailansichten bei Einzelteil- und Baugruppenzeichnungen.

> Weitere Infos
Advance Concrete: Professionelle Stahlbeton Softwarelösung auf AutoCAD Advance Concrete: Professionelle Stahlbeton Softwarelösung auf AutoCAD
Advance Concrete Version 8.1

Die neue Version 8.1 von Advance Concrete wird ebenfalls in Kürze erscheinen.

Zu ihren wichtigsten Neuerungen gehören:

  Automatische Bewehrungsstile: Die schon bekannten automatischen Bewehrungsstile wurden komplett überarbeitet und ermöglichen dem Anwender, jetzt ganz nach Belieben eigene Bewehrungsstile zu erstellen.
  Kollisionsprüfung der Bewehrung: Die Bewehrung wird mit den klassischen 2D-Funktionen oder mit den automatischen Bewehrungsstilen erstellt. Advance berechnet daraus eine 3D Darstellung. Anschließend kann eine Kollisionsprüfung durchgeführt werden.
  Neue Bearbeitungsfunktionen: Nachträgliches Teilen von Decken oder Platten, Abtreppen von Fundamenten, Abtreppen von Wänden an einem Bodenprofil …
  Materialmanager: Einfaches und übersichtliches Werkzeug zum Erzeugen und Exportieren von Material- und Bewehrungslisten.
  Projekteinstellungen: Es gibt jetzt eine eigene Werkzeugleiste für die Projektvoreinstellungen, in der alle Projekteinstellungen übersichtlich zusammengefasst sind.
  Synchronisation von Modelldaten: Mit der Synchronisation können verschiedene Modellzustände abgeglichen werden. Das funktioniert nicht nur innerhalb von Advance Concrete, sondern auch mit Advance Steel.
GRAITEC auf der PRObau 2008
GRAITEC auf der PRObau in Wels, Österreich

 

Vom 23. - 25. Januar 2008 präsentierte GRAITEC die leistungsstarken 3D-CAD-Lösungen „Advance Steel“ und „Advance Concrete“ auf der PRObau in Wels, Österreich. Ein Highlight war die Vorführung der neuen Version 8.1 von Advance Steel.

 

GRAITEC auf der PRObau in Wels, Österreich

Die PRObau fand in diesem Jahr erstmals gemeinsam mit der Bausoftwaremesse statt. Die beiden Messen boten Fachleuten aus dem Bauwesen eine interessante Informationsmischung zu Softwarelösungen für die Baubranche, Gebäudesicherheit, Produktinnovationen im Bauwesen und Dienstleistungen am Bau.

Das Messe Team von GRAITEC ist mit dem Ergebnis der Messe sehr zufrieden. Es wurden interessante Gespräche mir GRAITEC Kunden und Interessenten geführt und zahlreiche Kontakte mit potentiellen Neukunden geknüpft.
GRAITEC auf der PRObau in Wels, Österreich
Züblin entscheidet sich für Advance Concrete von GRAITEC

Die Ed. Züblin AG entscheidet sich für den Einsatz der CAD-Softwarelösung Advance Concrete von GRAITEC.

Advance Concrete, die Software für Ingenieure und Konstrukteure im Massivbau ist die ideale AutoCAD®-Erweiterung für die 3D-Gebäudemodellierung und die automatische Erstellung von Bewehrungszeichnungen und Stücklisten.
Die guten Ergebnisse beim ausführlichen Test von Advance und die enge Kooperation mit GRAITEC haben Züblin dazu bewogen, über 40 Arbeitsplätze mit Advance Concrete auszustatten. Besonders wichtig bei der Auswahl des CAD-Systems waren für Züblin die 3D-Funktionalität, eine einfache Bewehrungskonstruktion, der reibungslose interne und externe Datenaustausch und die langfristige Sicherheit der Investition. Darüber hinaus überzeugte Advance aufgrund der freien Konfigurierbarkeit, der AutoCAD®-Basis und der außerordentlich schnellen Erlernbarkeit die Entscheider von Züblin.

Ergänzend zu Advance Concrete kommt bei Züblin auch das 3D-CAD-Programm Advance Steel von GRAITEC für die 3D-Modellierung und Zeichnungserstellung im Stahlbau zum Einsatz. Die Anwender bei Züblin schätzen an Advance Steel vor allem die automatisierte Zeichnungserstellung und die sehr gute und freie Modellierung.

Andreas Ebing, Geschäftsführer der GRAITEC GmbH: „Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit Züblin. Auch andere Advance-Anwender werden von der engen Kooperation hinsichtlich der weiteren Entwicklung von Advance profitieren.“

Autodesk kündigt AutoCAD 2005 und ADT 2005 ab

Stichtag 15. März 2008! Letzte Chance auf Ihr AutoCAD 2008 Upgrade!

Autodesk kündigt zum 15.03.2008 AutoCAD 2005 und ADT 2005 ab. Nur bis zu diesem Datum können Sie für diese Versionen ein kostengünstiges Upgrade auf AutoCAD 2008 erwerben!  

Sichern Sie sich bis zum Stichtag am 15.03.2008 Ihr Release 2008 mit Subscription. Damit erhalten Sie das nächste Upgrade auf die Produktversion 2009 automatisch und kostenfrei

Verlieren Sie keine Zeit und lassen Sie sich die letzte Upgrade-Möglichkeit nicht entgehen!
Rufen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen Ihr individuelles Angebot.

Sie erreichen uns unter Tel. +49 (0)208-62188-19

Stichtag 15. März 2008! Letzte Chance auf Ihr AutoCAD 2008 Upgrade!
Seminartermine Advance
   Seminartermine für Advance Steel: Januar bis April

Advance Steel: Modellierung & Detaillierung

Dauer: 5 Tage

Modellierung als erster Teil des Advance Steel Seminars. Aufbau des Modells, Anschlüsse, Gleichteilerkennung, Stücklistenableitung, eigene Fragen. Dauer: 3 Tage.
Detaillierung als zweiter Seminarteil. Automatische Zeichnungsableitung (Übersichten, Schnitte, Hauptteilzeichnungen, Einzelteilzeichnungen), Interaktive. Zeichnungsnachbearbeitung, Aktualisierung bei Modelländerungen, eigene Fragen. Dauer: 2 Tage.

Noch freie Seminartermine: Dessau 31.03. – 04.04. 2008
Karlsruhe 10.03. – 14.03. 2008
Oberhausen 07.04 – 11.04. 2008

Weitere Termine folgen.

Die aktuelle Seminartermine finden Sie auch auf unserer Homepage unter: http://www.graitec.com/Ge/training.asp

Bitte kontaktieren Sie für weitere Informationen und zur Anmeldung Herrn Dominik Kraus
Telefon:  + 49 / (0) 208 / 621 88 -19

   Update-Seminare

Die Update Seminare geben wir in Kürze separat bekannt
Ein Service für Advance-Kunden:
In letzter Zeit erhalten wir gehäuft Anfragen nach Advance-Konstrukteuren mit freien Kapazitäten.

Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit Kunden erstellt, die Arbeiten abzugeben oder selbst freie Kapazitäten haben.
Sollen wir Ihre Kontaktdaten in die Liste aufnehmen? Dann schreiben Sie bitte eine kurze E-Mail an Frau Altenburg: anja.altenburg@graitec.com
GRAITEC
Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn auf unserer Homepage abbestellen.