e-direct September 2005
Es gibt wieder viele Neuigkeiten zu entdecken. Wir laden Sie zu unseren Anwendertreffen ein, geben eine Vorschau auf die kommenden Advance-Versionen und stellen interessante Kundenprojekte vor. Om u een beeld te geven wat voor klanten wij zo al binnen krijgen, hebben wij hieronder de meest recente aanwinsten op een rijtje gezet.

 
 Anwendertreffen 2005 in 4 verschiedenen Städten!
In diesem Jahr laden wir Sie und Ihre Kollegen herzlich zu Anwendertreffen nach Leipzig, München, Böblingen und Gelsenkirchen ein. Besonders gespannt dürfen Sie auf die Präsentation der neuen Advance - Version 6 sein. Informieren Sie sich aus erster Hand und nutzen Sie die Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit anderen Anwendern. Die Teilnahme ist natürlich wieder kostenlos!
Orte und Termine: jeweils ca. 12:30 - 17:30 Uhr
7.11. Böblingen im CongressCentrum am See
Studiebureel Boucherie
14.11. Gelsenkirchen in der Arena AufSchalke (mit anschließender Stadionführung)
17.11. München im Seerestaurant Undosa am Starnberger See
21.11. Leipzig in der Moritzbastei

Herzliche Einladung zum DSC/GRAITEC-Anwendertreffen 2005 Weitere Infos

Anmeldung zum Anwendertreffen 2005
Herzliche Einladung zum DSC/GRAITEC-Anwendertreffen 2005
 
 Messevorschau DSC/GRAITEC



 
7.11.-12.11.05 BATIMAT in Paris
Treffen Sie GRAITEC auf der internationalen Baumesse in Paris und lernen Sie die neuen Versionen der gesamten GRAITEC-Produktpalette (Advance und Statiksoftware) kennen. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen ein persönliches Treffen mit dem Management und Produktmanagern der GRAITEC-Gruppe am GRAITEC-Stand.




10.11.-11.11.05 Bausoftware-Messe in Graz
Auch in Graz präsentiert Ihnen das DSC-Team die neue Version 6 von Advance Steel und Advance Concrete.
 
 Advance - Vorschau auf die neuen Versionen 6.1

Die neuen Versionen 6 von Advance kommen im Herbst auf den Markt. Sie bringen zahlreiche Neuerungen und verstehen sich als Antwort auf die anspruchsvollen Bedürfnisse von Konstrukteuren und Planungsbüros. Hier haben wir eine kleine Auswahl aus den jeweils über 150 neuen Funktionen für Sie:

Advance Steel
 Modellierung: vereinfachte Anwendung (Erstellung, Modifizierung, Ablage in der Bibliothek…), gebogene     Bleche in 3D, viele weitere Entwicklungen, wie z.B. Umwandlung von 2D oder 3D AutoCAD-Linien und     Polylinien in Träger, Import/Export CIS/2, …

 Pläne und Listen:
wichtige Verbesserungen bei den Optionen zur Parametrisierung von Plänen,     verbesserte automatische Platzierung von Bemaßung und Beschriftung sowie die weitgehende     Beibehaltung von manuellen Änderungen und Ergänzungen im Layout nach automatisiertem Modellabgleich     (Update der 2D Pläne), Speicherung der durchgeführten Modifikationen (Kommentare, Notizen…) nach der     Zeichnungserstellung, neue Präsentationstypen der Pläne für die Schlosserei, neue Listentypen,…

Ab der Version 6.1
gibt es für kleinere Betriebe eine besonders preiswerte Spezialausgabe von Advance Steel, bei der die Gesamttonnage pro Bauwerk limitiert wurde.


Advance Concrete
Modellierfunktion für Dächer und Rampen mit automatischer Anpassung der Elemente (Stützen, Träger, Platten), die automatische Bewehrung der Elemente dank der vordefinierten Bewehrungsstile und zahlreiche neue Funktionen für die Bewehrung (neue Biegeformen über Formcodes, neue Verteilungsmöglichkeiten und Mattenverlegungen, verbesserte Beschriftung und Bemaßung, verbesserte Navigation über Pilot, 3D-Ansicht der Bewehrung)...



Interessiert? Rufen Sie uns an, in Oberhausen unter +49-(0)208-621880 oder erfahren Sie mehr darüber auf den DSC / GRAITEC -Anwendertreffen.
 
 Die Neue Messe Mailand
Die Emmerling GmbH aus Dorfen konzipierte anspruchsvolle Stützkonstruktion mit Advance


In der Modehauptstadt Italiens entstand auf einem früheren Raffineriegelände das neue Messegelände Mailand Rho Pero. Die Neue Messe Mailand ist mit einer Fläche von 2 Mio. m² Ausstellungsfläche das größte Messegelände der Welt.



Die Messe besteht aus 10 Messehallen, die durch eine 1,3 km lange Achse verbunden sind. Diese Achse ist durch ein filigranes, frei geschwungenes Stahl-Glas-Dach „VELA“ (italienisch für Segel) überdacht, das den Alpen nachempfunden ist. Die Gäste sollen den Eindruck gewinnen, dass Sie sich im Freien bewegen, ohne dabei jedoch Wind und Wetter ausgesetzt zu sein. Dieser Eindruck wurde durch nur 190 Baumstützen erreicht, die das 46.300 m² große VELA tragen. Trotz der gleichen Bauweise ähnelt keine Baumstütze der anderen.  Das gilt ebenso für die 500 Kreuze inklusive Sekundärstäbe, die auf die Stützen montiert wurden und das VELA halten.

Weitere Infos



 
 Die Goldenen Terrassen von Warschau





 
Extravagantes Kuppeldach, konzipiert von der Waagner-Biro Stahl-Glas-Technik AG aus Wien

Zlote Tarasy – die Goldenen Terrassen sind einzigartig für Europa. Das inmitten von Warschau errichtete Multifunktionscenter erstreckt sich über 225.000 m² und beherbergt auf 4 Ebenen unter anderem Einkaufsmöglichkeiten, Freizeiteinrichtungen, Büroflächen, Restaurants, Tiefgaragen und ein Kino.


Den Mittelpunkt des Baukomplexes bildet die vom Wiener Spezialisten Waagner-Biro Stahl-Glas-Technik konzipierte Überdachung. Das extravagante Kuppeldach mit einer Gesamtfläche von 10.200 m² wurde am Haupteingang des Gebäudes bis zum Erdgeschoss herunter gezogen und besteht aus einem wellenförmigen, geometrisch komplexen Netz aus geschweißten Stahlelementen, welche die dreieckigen Glasscheiben tragen.


Weitere Infos
 
 Der Golfball auf dem Tee in St. Davids
Stahlgitterturm zur Aufnahme einer Wetterradaranlage, ein Projekt der conferdo GmbH & Co. KG aus Esterwegen


Um die Wettervorhersagen auf der mitten im Atlantik gelegenen Insel Bermuda noch detaillierter bestimmen zu können, war es erforderlich, ein modernes und leistungsfähiges Radar zu installieren. Die Insel mit einer Gesamtfläche von 53,3 km² zählt ca. 65.000 Einwohner und bietet Golfvergnügen auf 8 Golfplätzen. So ist es nicht verwunderlich, dass der Planer der Wetterstation sich diesem Einfluss nicht entziehen konnte.



Die am Projekt beteiligte Tragwerksspezialistin conferdo GmbH & Co. KG aus Esterwegen stand vor der besonderen Aufgabe, ein tragendes Fachwerk für ein Wetterradar zu berechnen. Der zu konstruierende Stahlgitterturm sollte die Anlage in 22m Höhe über einen innen liegenden Treppenturm zugänglich machen und Windgeschwindigkeiten von bis zu 300 km/h standhalten.


Weitere Infos
 
 Weitere Kundenprojekte
Wollen auch Sie Ihr Projekt vorstellen?

Dann melden Sie sich bei uns!
Rufen Sie uns an unter +49-(0)208-621880 oder schreiben Sie eine kurze Nachricht an Frau Altenburg : aa@dsc.de

Weitere Infos
 
 AutoCAD 2006 Preisaktion

Für alle Upgrades und Cross-Upgrades auf AutoCAD und ADT 2006® sind wir nun auf der zweiten Stufe unserer Aktionspreise angekommen. Auf dieser Stufe können Sie noch bis zum 15.Oktober 33% - 40%  sparen!

Gern beraten wir Sie. Rufen Sie uns an unter +49-(0)208-621880
 
 Seminartermine

Die nächsten Seminare finden im November in Karlsruhe, München und Dortmund statt:

Dortmund: 7.11. - 11.11. Advance - Stahlbau Modellierung & Detaillierung

München: 28.11. Update-Seminar Advance - Stahlbau

Karlsruhe: 21.11. - 25.11. Advance - Stahlbau Modellierung & Detaillierung

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.



Weitere Seminartermine und Infos


 

DSC
/GRAITEC

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn auf unserer Homepage abbestellen.