GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie kann ein neues Profil in das Pfetten-Makro integriert werden ?

  • Software:

     Autodesk Advance Steel
  • Modul:

     Anschlüsse
  • Frage:

     Wie kann ein neues Profil in das Pfetten-Makro integriert werden ?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     ***

Antwort

Um neue Pfetten- oder Traufenprofile in das Makro "Pfetten" einzufügen sind folgende Schritte zu tun:

1. Öffnen des Management Tools und den Tabellen Editor auswählen.

2. Mit dem Befehl Öffnen MDB die Datenbank AstorRules.mdb aus dem Verzeichnis öffnen:

C:\DokumenteEinstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Graitec\AdvanceSteel\2010\Steel\Data

Wie kann ein neues Profil in das Pfetten-Makro integriert werden?

3. Öffnen der RULE_SEPurlin_PurlinAcceptedClasses Tabelle um ein neues Pfettenprofil hinzu zufügen, oder öffnen der RULE_SEPurlin_EavesAcceptedClasses um ein neues Traufenprofil hinzu zufügen.

Wie kann ein neues Profil in das Pfetten-Makro integriert werden?

4. Um ein neues Profil in das Makro hinzu zufügen, muss ein neuer Datensatz, mit einem fortlaufenden Wert in der Spalte KEY mit Bezug zur Nummer des letzten Datensatzes, eingefügt werden. Ebenso muss der Profilname in der Spalte ClassName ergänzt werden.

5. Um die korrekte Profilbezeichnung in den Datensatz der AstorRules.mdb einzufügen, sind nachfolgende Schritte erforderlich:

  • Öffnen der AstorProfiles2010.mdb Datenbank, gespeichert unter C:\Dokumente Einstellungen\All Users\Anwendungsdaten\Graitec\Data.

  • Öffnen der ProfileMasterTable Tabelle.

  • Zur entsprechenden Profilreihe gehen und den entsprechenden Wert der Spalte TypeNameText kopieren. Dieser Wert muss in die Datenbank AstorRules.mdb > RULE_SEPurlin_PurlinAcceptedClasses / RULE_SEPurlin_EavesAcceptedClasses eingefügt werden.

Wie kann ein neues Profil in das Pfetten-Makro integriert werden?

6. Den zum Kopieren ausgewählten Wert in den Datensatz RULE_SEPurlin_PurlinAcceptedClasses einfügen und die Tabelle schließen.

Wie kann ein neues Profil in das Pfetten-Makro integriert werden?