Installation


GRAITEC Produkte: CAD und Analyse-Software für die Bauindustrie Diese Seite Sie enthält nützliche Informationen für die Installation (Hardware- und Softwarevoraussetzungen und Lizenz-Aktivierungsschritte) GRAITEC Advance.


Für weitere Informationen zur Aktivierung der Advance Software-Versionen, laden Sie sich bitte das Installationshandbuch als PDF-Dokument von unserer Homepage herunter.


Die aktuelle Version von Graitec Advance ist auch als DVD erhältlich und kann in nur einem einzigen Schritt installiert werden. WICHTIG: Bitte lesen Sie das FAQ „Aktivieren einer Lizenz“. Es enthält wichtige Informationen u.a. zu Lizenzfragen bei einem Computerwechsel, oder wie der Verlust einer Lizenz vermieden werden kann.

Systemvoraussetzungen


Die Vielfalt der von GRAITEC-Anwendern bearbeiteten Projekte ist groß. Deshalb ist es schwierig, ein einziges System zu empfehlen, dass in allen Fällen passen wird. Die unten beschriebenen minimalen Anforderungen erlauben es, die Software unter akzeptablen Bedingungen für Projekte von durchschnittlicher Größe zu verwenden. Diese sind unter Umständen nicht ausreichend, um alle Projekte unter besten Bedingungen abzuwickeln. Bitte kontaktieren Sie GRAITEC, wenn Sie Fragen zu den Systemvoraussetzungen haben.

Minimale Systemvoraussetzungen

Hardware
  • PC mit Intel Core i3 Prozessor, 3. Generation (oder AMD gleichwertig).
  • 4 GB RAM. Je nach Projektgröße und -komplexität ist zusätzlicher RAM ausdrücklich empfohlen. Bitte kontaktieren Sie GRAITEC für Details.
  • Min. 50 GB freier HDD Festplattenspeicher.
  • Für Advance Design: Windows kompatibler Grafikadapter (min. 512 MB Video RAM), mit aktuellstem Videotreiber (empfohlen vom Hersteller), mit Unterstützung von OpenGL und DirectX.
  • 1200 x 900 Bildschirmauflösung mit True Color und min. 19” Display.
  • DVD-Laufwerk / Netzwerkadapter / Tastatur / Maus / USB-Anschluss.
  • Internetverbindung oder alternative Lösung, um die Lizenz zu aktivieren (siehe entsprechendes Kapitel im Installationshandbuch).
  • Für Netzwerk-Lizenzen: Microsoft Windows Netzwerk Lizenzserver, der entsprechend dem Installationshandbuch und den Flexera-Anforderungen konfiguriert ist (siehe http://www.flexerasoftware.com).
  • Für Multi-User-Funktion: korrekt konfigurierter Microsoft Windows Server.
Software
  • Betriebssystem:
  • - Windows 10 - 64-bit
    - Windows 8 - 64-bit
    - Windows 7 - 64-bit
    - TCP/IP Protokoll
  • Internet Explorer 7.0 oder höher

GRAITEC Advance CAD, Advance Design, BIM Designers, Power Pack for Revit und PowerPack for Advance Steel Version 2017 sind nur für Windows-64-Bit verfügbar.
GRAITEC Advance Power Pack for Revit kann nur auf Windows 7 und weiter installiert werden.
GRAITEC Advance Workshop ist für Windows 32/64-Bit verfügbar.

Bemerkung zu Microsoft Office auf einem 64-bit Betriebssystem:
Einige Versionen von Microsoft Office installieren eine 32-bit Version auf einem 64-bit Betriebssystem (inklusive 32-bit ODBC-Treiber).
Wenn eine 32-bit Version des ODBC-Treibers installiert ist, verwendet GRAITEC Advance diesen, läuft aber nicht optimal. Um einen Leistungsabfall von GRAITEC Advance zu vermeiden, empfehlen wir ausdrücklich die Installation und Nutzung der 64-bit Versionen des Microsoft Access ODBC-Treibers. Dieser ist in Microsoft Office 2010 (64-bit Version) oder in Microsoft Access Database Engine 2010 Redistributable enthalten und auf der Advance DVD oder als kostenloser Download von dieser Seite erhältlich: http://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=13255 oder auf der Advance DVD.



Empfohlene Systemvoraussetzungen

Zusätzlich zu den minimalen Systemvoraussetzungen finden Sie hier die von GRAITEC empfohlene Hard- und Software:
  • Microsoft Windows 7 Enterprise, Ultimate oder Professional - 64-bit.
  • Core i5 Prozessor, 3.Generation (oder höher)
  • 16 GB RAM - Je nach Projektgröße und -komplexität könnte zusätzlicher RAM benötigt werden.
  • 50 GB freier Speicherplatz auf der Festplatte oder mehr.
  • 1680 x 1050 Bildschirmauflösung mit True Color und 22” Display oder größer.
  • Windows und AutoCAD® kompatibler Drucker und Plotter.

Die Systemanforderungen verändern sich regelmäßig und wir bitten Sie, sich die aktuellen Systemanforderungen vor jedem Software-Update oder der Installation eines neuen Betriebssystems anzuschauen.

GRAITEC testet seine Software auf frisch installierten Windows-Systemen und kann das korrekte Verhalten nicht auf jedem beliebigen PC mit jeder beliebigen Software eines dritten Partei (veraltete Treiber, spezielle AutoCAD® Plug-ins, stille Hintergrundprozesse, fehlerhaft konfigurierte Anti-Virus-Software oder Firewalls, etc.) oder Hardware (spezifische Prozessoren, spezifische I/O Geräte, etc.. garantieren. Anwender könnten aufgrund eines fehlerhaft konfigurierten Netzwerks oder einer anderen fehlerhaften Verwendung von Software oder Hardware eine langsame oder gar keine Verbindung haben oder einen Funktionsverlust.
GRAITEC kann nicht für die oben erwähnten Probleme verantwortlich gemacht werden, einschließlich von Fällen, in denen die oben beschriebene minimale Konfiguration es nicht ermöglicht, die Software vernünftig zu verwenden und Anwender ihr Projekt nicht ordentlich abwickeln können. In jeglichem Fall von Fehlfunktionen der Software, empfehlen wir Ihnen ausdrücklich, sich an Graitec bzw. Ihren Händler zu wenden.
Lizenzen können unter Verwendung des Graitec FlexNet Operation (FNO) Servers transferiert werden. GRAITEC tut sein Bestes, um die kontinuierliche Verfügbarkeit des Servers zu gewährleisten. Nur unter schwerwiegenden Bedingungen könnte der Server für einen begrenzten Zeitraum außer Dienst sein. In diesem Fall würde Graitec sein Bestes tun, um den Server schnellstmöglich wieder verfügbar zu machen. Graitec übernimmt keine Haftung für jegliche Störungen eines Dienstes, unabhängig von der Ursache.

Installationsprozess


1. Beenden Sie alle laufenden Windows-Anwendungen, bevor Sie die Installation starten.

2. ANTIVIRUS Software muss während der Installation deaktiviert sein.

3. Sie müssen während der Installation lokale Windows Administratorenrechte besitzen.

Bemerkung: Falls Sie das Programm Autodesk Advance Steel updaten, lesen Sie zuvor das Kapitel Update von einer älteren Version im Installationshandbuch

Installationsprozess

1. Legen Sie die Installations-DVD in das DVD-Laufwerk ein.
Das Setup-Programm wird automatisch gestartet und der DVD-Browser erscheint. Wenn die AutoPlay-Funktion am Computer ausgeschaltet ist und dadurch das Setup nicht automatisch startet, verwenden Sie den Befehl Ausführen:
  • Im Windows-Menü wählen Sie: Start > Ausführen
  • Im Dialogfenster Ausführen klicken Sie Durchsuchen an, und wählen Sie das Programm Setup.exe im DVD-Laufwerk aus. Drücken Sie auf <OK>
Die Installation wird gestartet.

2. Wählen Sie die Installationssprache aus und klicken auf Installieren.

3. Auf dem nächsten Bildschirm wählen Sie die Software, die Sie installieren wollen und klicken auf Weiter.

GRAITEC Advance Setup GRAITEC Advance Setup

4. Lesen Sie die Lizenzvereinbarung. Klicken Sie Akzeptieren an, um zuzustimmen und drücken Sie Weiter, um fortzufahren.

5. Auf dem nächsten Bildschirm wählen Sie die Sprache und den Installationspfad aus.

6. Drücken Sie Installieren, um die Installation zu starten. Die Installation wird gestartet.

7. Klicken Sie auf Fertigstellen, um die Installation zu vervollständigen.

Wenn GRAITEC Advance installiert wurde, müssen Sie eine Lizenz aktivieren, um die Software verwenden zu können.

Für Informationen zu Installation eines Netzwerkservers und einer Netzwerklizenz lesen Sie bitte das entsprechende Kapitel auf der Advance Aktivierungs-Webseite.
Laden Sie das neueste Netzwerklizenz Setup hier herunter.

Die Software aktivieren


Sie müssen die Lizenz aktivieren, um sie auf Ihrem Computer zu nutzen. Wenn die Lizenz erfolgreich aktiviert wurde, kann die Software entsprechend der Lizenzrechte verwendet werden.
Beim ersten Start von GRAITEC Advance (nach der Installation) werden Sie vom Programm nach der Aktivierung der Lizenz gefragt. Die Aktivierung basiert auf der Seriennummer und dem Aktivierungscode, den Sie von Ihrem Händler oder GRAITEC erhalten haben.

Läuft die Software auch mit einer Remote-Desktop Oberfläche?
Ihre Lizenz erlaubt nicht die Nutzung der Applikation mit einer Remote Desktop Oberfläche (Terminal Server, Remote Desktop Services, Citrix, Microsoft App-V, etc).
Bitte beachten Sie, dass Terminal Services aus einer breiten Palette von Architektur bestehen. Bitte kontaktieren Sie Ihre zuständige GRAITEC Niederlassung, um herauszufinden, wie Sie von der Eigenschaft profitieren können.


    Den Aktivierungsprozess starten

    Haben Sie eine
  • Anwenderlizenz (Einzelplatz)
  • Seriennummer und Aktivierungscode
  • Internetverbindung
dann folgen Sie diesem Prozess, um die Software zu aktivieren:

Sind diese Voraussetzungen nicht vorhanden, lesen Sie bitte das Installationshandbuch.
Wenn Sie keine Internetverbindung haben, können Sie die Lizenz auch Offline per E-Mail aktivieren. Lesen Sie dazu bitte das Installationshandbuch oder die Seite für die Aktivierung.


Schritt 1 von 3

1. Starten Sie den Aktivierungsprozess beim Start von Advance. Selektieren Sie Ich möchte meine Lizenz aktivieren.

Installation von GRAITEC Advance
Schritt 2 von 3

2. Geben Sie den Aktivierungscode und die Seriennummer ein.

Installation von GRAITEC Advance
Schritt 3 von 3

3. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, wird die Aktivierung online verarbeitet und erfolgreich abgeschlossen. Klicken Sie auf Beenden.

Installation von GRAITEC Advance

Schritt 1    Schritt 2    Schritt 3


Systemvoraussetzungen für die Versionen 2014 und älter von Graitec Advance Design, Graitec Advance CAD, Autodesk Advance Steel und Autodesk Advance Concrete finden Sie auf dieser Seite: www.graitec.com/ge/advance_installation_2014.asp.