GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden?

  • Software:

     Autodesk Advance Concrete
  • Modul:

     Schalung
  • Frage:

     Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     **

Antwort

In diesem Beispiel werden wir eine Bewehrungszeichnung von einer Decke erzeugen, indem wir den Befehl "Bewehrungszeichnung von Schalungselementen erzeugen" aus der Advance Bewehrungs Toolbar benutzen.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Die Abmessungen des Fensters sind 90x1.20 und die Brüstungshöhe beträgt 90cm. Der Sturz ist 1.30x25x25.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Der Unterzug an der Oberkante der Wand ist 25x50. Oberhalb des Unterzugs platzieren wir eine 15cm dicke Decke.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Der Schnitt A-A wird durch die Wand unter Benutzung des Befehls "Schnitt erzeugen aus der Advance Modellierung Toolbar erzeugt.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

In den Eigenschaften des Schnittes muss der Anwender den Reiter "sichtbare Objekte" auswählen. Die Eigenschaften des Schnittes können geöffnet werden, indem Sie die Schnittlinie A-A selektieren und dann in der "Smartbar" den Elementeigenschaftenknopf drücken.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Für jedes Strukturelement (Wand, Unterzug, Decke oder Sturz) kann die Schraffur, der Maßstab, die Farbe und der Linientyp ausgewählt werden.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Der Schnitt kann dann aus dem Zeichnungsmodus (Doppelklick auf Schnitt A-A im Pilot) oder aus dem Modellierungsbereich aktiviert werden.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Wenn der Anwender den Unterzug und die Decke oberhalb der Wand darstellen will, ist es nicht ausreichend, die Schraffur für jedes Element zu verändern. Der Anwender muss die Priorität des Elements verändern oder die Oberkante der Wand verändern. Die Wand muss an der Unterkante des Unterzugs enden.

Um die Höhe der Wand zu verändern muss der Anwender im Eigenschaftenfenster der Wand einen Wert "D" (in Relation zu Geschoss-OK) eingeben. Der Wert "D" muss gleich der Unterzugshöhe sein.

In diesem Beispiel ist der Unterzug 50cm hoch.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Wenn der Anwender die Änderungen, die er vorgenommen hat, anzeigen will, muss er den Schnitt A-A im Pilot aktualisieren.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Wenn der Anwender entscheidet, die Priorität zu ändern, muss die Priorität der Decke höher sein als die des Unterzugs. In der Voreinstellung hat der Unterzug eine Priorität von 30 und die Decke von 20.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden

Der Anwender kann nun die Decke selektieren und die Priorität in der Smartbar von 20 auf 45 setzen. Danach muss der Schnitt A-A im Pilot aktualisiert werden. Auf diese Art kann der Anwender die Schraffuren, die er für Unterzug und Decke ausgewählt hat, sehen.

Wie können die Schraffuren in Abhängigkeit vom Elementtyp im Schnitt dargestellt werden