GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet?

  • Software:

     Autodesk Advance Steel
  • Modul:

     Fertigung
  • Frage:

     Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     ****

Antwort

Mit Hilfe der Advance Steel Kameras können mehrere Ansichten oder Details schnell generiert werden. Der Befehl zum Erstellen einer Kameradefinition befindet sich auf der Standardwerkzeugleiste.

Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und  einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet

Schritt 1: Erstellen Sie einen neuen Kameratyp.

Um einen neuen Kameratyp für die Liste der Kameraeigenschaften zu erstellen, müssen Sie die "AstorBase.mdb" Datenbank in: C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Graitec\AdvanceSteel\2010\Steel\Data (unter Vista oder Win7: C:\ProgramData\Graitec\AdvanceSteel\2010\Steel\Data) aufrufen. Fügen Sie in der Tabelle "CameraTypes" eine Reihe mit den Feldnamen hinzu, die Sie nutzen möchten, wie z.B. "Test".

Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und  einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet

Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und  einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet

Schritt 2: Erstellen Sie eine neue Kamera "Model objects".

Um diese neue Kamera für die Zeichnungsprozesse / Objektauswahl / Modellobjekte verwenden zu können, ist es zuerst notwendig, in der Datenbank "AstorDetailsBase.mdb" in: C:\Documents and Settings\All Users\Application Data\Graitec\AdvanceSteel\2010\Kernel\Data festzulegen, für welchen Typ Sie diese Kamera verwenden möchten (selektierte Kameras / alle Kameras). In der Tabelle "DetailProcessSelection" fügen Sie eine Zeile den entsprechenden Prozessen hinzu.

Für den neuen Kameratyp "Test":

- Für einen "selektierten Kameraprozess" geben Sie bitte Folgendes in der Spalte RunName ein: "Selektierte Kameras vom Typ Test". In der Spalte Text tragen Sie bitte Folgendes ein: " SELECTIONSET CLASS(CAMERA) TYPE(Test)".
- Für einen Prozess aller Kameras entsprechend: "Alle Kameras vom Typ Test" und "ALL CLASS (CAMERA) TYPE (TEST)".

Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und  einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet

Schritt 3: Erstellen eines neuen Zeichnungsstils

Wenn dieser Kameratyp seinen eigenen Zeichnungsstil benutzen soll, erstellen Sie in der "Zeichnungsstilverwaltung" einen Zeichnungsstil mit dem Befehl "Neu" oder verändern Sie einen kopierten Zeichnungsstil unter Verwendung des Befehls "Kopieren". Erstellen Sie diesen Zeichnungsstil im Ordner "Kamera" und nennen ihn "Test".

Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und  einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet

Schritt 4: Einbinden des Zeichnungsstiles in den neuen Kamera-Prozess.

Erstellen Sie einen neuen Prozess mit dem Befehl "Neu", oder verändern Sie einen kopierten Prozess unter Verwendung des Befehls "Kopieren" in der "Prozessverwaltung". Erstellen Sie diesen Prozess im Ordner "Kameras - Alle" oder "Selektierte Kameras".
Wählen Sie im Feld "Modell Objekte" die Kameraauswahl, die Sie in der Datenbank in Schritt 2 erstellt haben.
Wählen Sie in den Eigenschaften der "Zeichnungsstile" den Zeichnungsstil, den Sie in Schritt 3 erstellt haben.

Wie wird ein neuer Kameratyp in der Kameraliste erstellt und  einem Prozess mit seinem eigenen Zeichnungsstil zugeordnet