GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen?

  • Software:

     Autodesk Advance Concrete
  • Modul:

     Dokumente
  • Frage:

     Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen?
  • Typus:

     Dokumentenerstellung
  • Schwierigkeit:

     ***

Antwort

Der Standardpfad für die Planelemente (Planrahmen, Plankopf, zusätzliche Informationen usw.) ist:

- Win XP:
C:\Dokumente und Einstellungen\USERNAME\Anwendungsdaten\Graitec\AdvanceConcrete\2010\Support\Sample\Document

- Win Vista / Windows 7:
C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Graitec\AdvanceConcrete\2010\Support\Sample\Document

In diesem Pfad finden Sie die mit Advance ausgelieferten Beispiele für die Gestaltung des Planlayouts.
Ihre eigenen Planrahmen und -köpfe können Sie in jedem beliebigen Ordner speichern. Advance greift aber bei der Planzusammenstellung als erstes auf oben genannten Pfad zu.

Planrahmen

Starten Sie AutoCAD® pur (also ohne Advance).
Mit Hilfe der AutoCAD® Befehle (Linie, Kreis, Text usw.) können Sie den Planrahmen zeichnen.
Dazu können Sie natürlich auch Ihre bestehenden Planrahmen und Planköpfe nutzen.

Dabei sind folgende Dinge zu beachten:

  • Erstellen Sie den Planrahmen im Modellbereich (NICHT im Layoutbereich)
  • Die Zeichnungseinheit ist [mm], d. h. eine Zeichnungseinheit = 1 mm
  • Passen Sie die Größe an das zu druckende Format an und beachten Sie dabei mögliche Druckgrenzen (z.B. Plotgröße DIN A0, dann muss ggf. der Planrahmen etwas kleiner sein)
Zeichen Sie den Rahmen in der gewünschten Größe und Art, stellen Sie die Linienfarbe, Linienart und Strichstärke ein. Sie können den Planrahmen auf einen beliebigen Layer ablegen.

Speichern Sie den Planrahmen und schließen Sie die Datei.

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Plankopf

Die Vorgehensweise ist ähnlich der Erstellung der Planrahmen. Es gelten die gleiche Grundlagen (bspw. Zeichnungseinheit).

Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Erstellunge der Planköpfe:
  • Einfach, besteht nur aus Linien und Texten
  • Als Block mit AutoCAD® Attributen, die dann im Plan ausgefüllt werden können
  • Als Block mit AutoCAD® Attributen und Advance Projektdaten
Advance setzt den Plankopf im Plan an eine bestimmte (einstellbare) Stelle. Im Normalfall ist das "unten rechts". Dabei ist "unten rechts" die äußere Begrenzung des Layouts. Dazwischen liegt aber noch der Rahmen (bspw. Mit 5mm Rand).

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Deswegen erstellen Sie in Ihrem Plankopf an der unteren, rechten Ecke einen "Punkt", der den Abstand des Planrahmenrandes hat. In diesem Bespiel wird der Punkt jeweils 5mm in X- und Y-Richtung erstellt.

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Plankopf einfach

Die einfache Variante unterscheidet sich vom Arbeitsablauf nicht von der Erstellung eines Planrahmens Sie erstellen aus Linien und Texten den Plankopf und speichern diesen ab.


Plankopf mit AutoCAD® Attributen

Der Plankopf wird wie zuvor (einfache Variante) erstellt. Zusätzlich werden im Plankopf nun Attribute erstellt, damit der Plankopf später im Plan über ein Menü ausgefüllt werden kann.

Dazu gibt es in AutoCAD® einen Befehl zum Erstellen von Attributen. Geben Sie in der Befehlszeile "attdef" ein oder benutzen Sie die entsprechenden Icons oder Ribbons:

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Es öffnet sich folgendes Dialogfenster, in dem Sie das Attribut definieren können:

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

  • Bezeichnung ist der Name des Attributes
  • Eingabeaufforderung wird dann bei der Eingabe des Wertes angezeigt
  • Vorgabe wird mit dem eingegebenen Wert ausgefüllt, wenn der Plankopf auf dem Plan erzeugt wird
Klicken Sie auf "OK" und platzieren Sie das Attribut in den Plankopf:

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

In diesem Beispiel sind nur einige der Attribute abgelegt, Sie können in dem Plankopf natürlich weitere Attribute erstellen.

Aus diesem Plankopf muss nun ein Block erstellt werden, damit diese Attribute später auf dem Plan ausgefüllt werden.

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Es öffnet sich ein Dialogfenster, in dem der Block definiert wird. Wählen Sie dazu alle Elemente des Plankopfes (auch den kleinen Punkt nicht vergessen) und vergeben Sie einen Blocknamen.

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Nach Klick auf "OK" erscheint ein Dialog zur Eingabe der Attribute, diesen können Sie mit "OK" verlassen. Speichern Sie die Plankopf-DWG ab und schließen Sie die Datei.

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Zusätzlicher Hinweis:
Sie können als Attribute auch bestimmte System- und Dateiparameter (bspw. Datum oder Anmeldename) nutzen. Erzeugen Sie dazu wie oben beschrieben ein Attribut, klicken neben "Vorgabe" auf den Button und wählen Sie im folgenden Dialogfenster das gewünschte Attribut aus:

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Plankopf mit AutoCAD® Attributen und Advance Projektdaten

Zusätzlich zu den oben genannten Attributen können auch noch Advance Projektdaten in den Plankopf aufgenommen werden. Die Advance Attribute werden als Text in "spitzen Klammern" erzeugt. Beispiel: < ProjectName >
Bei der Blockerstellung dürfen diese Advance Attribute NICHT mit ausgewählt werden. Die Advance Attribute werden einfach als Text mit der DWG gespeichert.

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen

Das Advance Attribut < ProjectName > im Plankopf mit der Information aus den Projektdaten ausgefüllt:

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen


Übersicht der Advance Attribute (Projektdaten):
Projektname < projectname >
Projektnummer < projectnumber >
Auftraggeber < investorname >
Gebäudename < buildingname >
Projektadresse < buildinglocation >
Auftragnehmer < contractor >
Auftragsdatum < orderdate >
Konstrukteur 1 < designer >
Konstruktionsdatum < constructiondate >
Konstrukteur 2 < detailer >
Aktuelles Datum (Systemattribut) < date >
Aktueller Anwender (Systemattribut) < author >

In Advance können diese erstellten Planrahmen und -köpfe in die Planstile eingebunden werden und mit Hilfe der Stile werden dann die Pläne erstellt:

Wie kann man eigene Planrahmen und Planköpfe für Advance erstellen