GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen?

  • Software:

     Autodesk Advance Steel
  • Modul:

     Alle
  • Frage:

     Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen?
  • Typus:

     Allgemein
  • Schwierigkeit:

     *

Antwort

In Advance Stahlbau erstellte Modelle können ohne Anpassungen nicht in AutoCAD® oder anderen Cad-Programmen dargestellt werden. Mit wenigen Schritten ist es dem Anwender jedoch möglich, das Modell so umzuwandeln, dass alle Advance-Elemente als AutoCAD®-Volumenkörper dargestellt werden. In diesem Tutorial werden die dafür notwendigen Schritte im Einzelnen erläutert.

1. In den Voreinstellungen des Management-Tools stellen Sie bitte die drei Werte unter dem Punkt "Auflösen in Volumenkörper" auf 1 um. Danach aktualisieren Sie bitte die Voreinstellungen.

Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen

2. Erstellen Sie eine Kopie der Modelldatei.

3. Schließen Sie das Original und öffnen die Kopie. Alle folgenden Schritte beziehen sich immer auf diese Datei-Kopie.

4. Schalten Sie alle Advance-Elemente auf sichtbar, indem Sie zuerst "Advance Stahlbau Elemente selektieren" und danach die "Darstellung Standard" auswählen.

Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen

5. Nun filtern Sie als erstes die Anschlussobjekte (graue Kästen) und löschen diese über die Entf-Taste. Bis zur Version Advance Stahlbau 2009 ist es noch notwendig, zuerst den Button "Datenbank filtern" anzuwählen, bevor man in dem Flyout-Menü dann die zu filternden Elemente auswählen kann.

Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen

6. Danach filtern Sie die Schweißnähte heraus und löschen diese ebenfalls.

Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen


Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen Bis Advance Stahlbau 2009:

7. Nun können Sie die Elemente einzeln fangen und in ACIS-Körper umwandeln. Dafür filtern Sie zunächst alle Schrauben und wählen dann über das Kontextmenü der rechten Maustaste den Punkt "in ACIS-Körper auflösen".

Es ist unbedingt erforderlich, zuerst die Schrauben aufzulösen, da ansonsten die Klemmlänge der Schrauben falsch erzeugt wird!


8. Diese Schritte wiederholen Sie dann für Träger, gebogene Träger (wenn vorhanden), Kombiprofile (wenn vorhanden) und Bleche.


9. In Advance Stahlbau 2010 ist eine andere Vorgehensweise zu beachten: Bleche, Schrauben und Träger müssen gemeinsam selektiert werden, und dann auch gemeinsam in ACIS-Körper umgewandelt werden, um die Lochbilder in den Elementen zu behalten.

10. Kopfbolzen, Gitterroste (wenn vorhanden), eventuelle Advance-Sonderteile und das Advance-Stahlbau-Raster können nicht in Volumenkörper umgewandelt werden. Diese Elemente können nur über den AutoCAD®-Befehl "auflösen" in AutoCAD®-Elemente umgewandelt werden.

Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen

11. Abschliessend können Sie über den Befehl "AS Elemente aus ext. DWG löschen" eventuell vergessene Elemente aus der Datei herauslöschen.


12. Danach können Sie diese Datei im gewünschten Format abspeichern. Bitte überprüfen Sie im reinen AutoCAD®, ob alle Elemente wie gewünscht in der Datei dargestellt werden. Die Profile sollten nun nicht mehr idealisiert sondern mit den exakten Querschnitten und die Bleche mit sämtlichen Bearbeitungen dargestellt werden. Auch der Speicherbedarf der Datei wird nun deutlich größer sein.

Wie kann man Advance Objekte in reinem AutoCAD darstellen