GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren GRAITEC Advantage - FAQ RSS-Feed abonnieren

FAQ



Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen?

  • Software:

     Autodesk Advance Concrete
  • Modul:

     Bewehrung
  • Frage:

     Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen?
  • Typus:

     Modellierung
  • Schwierigkeit:

     ***

Antwort

Dieser dynamische Bewehrungsstil kann auf rechteckige Stützen angewendet werden. Dabei bekommen in diesem Stil alle Längsstäbe den gleichen Durchmesser. Im zweiten Fenster der Eigenschaftendialogbox können die Parameter für die Längsstäbe und die Bügel definiert werden.

Zuerst definieren Sie die Eigenschaften der Bügel (Stahlgüte, Durchmesser, Betondeckung, Bügelabstände, usw.) und der vertikalen Längsstäbe (Stahlgüte, Durchmesser, Betondeckung, Haken, Hakenlängen und die Stabverteilung an beiden Seiten). Danach wird dieser Stil auf die Stütze angewendet.

Starten Sie den Befehl "Bewehrungsstil zuweisen" in der Werkzeugleiste Advance Bewehrungsstile.

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen

Im Dialogfenster für die dynamischen Bewehrungsstile sind 6 verschiedene Bew.-Stile für Stützen verfügbar.

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen


Beispiel für den Bew.-Stil "Column 1 stirrup-symmetric"

Erstellen Sie eine Stütze mit einem Rechteckquerschnitt "R30x35" und einer Höhe HStütze = 3.00m und weisen Sie den Bewehrungsstil mit folgenden Parametern zu:
  • Bügelbewehrung: Rechteckbügel Ø10 in den Stützenenden auf 1m alle 10cm verteilen, in Mittelbereich alle 20cm verteilen. Die Betondeckung ist für alle Seiten 2,5cm.
  • Stabbewehrung: 3Ø16 für jede Seite. Die Längsstäbe werden in der oberen Stütze/Decke verankert.

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen

Nachdem die Parameter definiert und der Stütze zugewiesen sind, wird eine Bewehrungszeichnung erzeugt. Wählen Sie dazu den entsprechenden Befehl in der Werkzeugleiste "Advance Bewehrung".

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen

Ändern der Parameter des Bewehrungsstils:

  • Wechseln Sie in den Modellbereich.
  • Wählen Sie das Symbol des dyn. Bewehrungsstils aus.
  • Öffnen Sie die Eigenschaften und nehmen Sie die Änderungen vor.
Sie können diese Lösung auch auf andere rechteckige Stützen Zuweisen.

Für welche Fälle kann man den Bewehrungs-Stil 'Column 1 stirrup - symmetric' nutzen